Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 07.01.2015

Nie wieder die falsche Frisur

Eine neue Frisur gibt uns Selbstvertrauen, verändert unseren Typ und lässt uns strahlen. Sie kann uns aber auch in eine mittelschwere Depression stürzen, wenn es die falsche ist. Damit ihr euren Stylisten nich bis ans Ende eurer Tage verflucht, solltet ihr ein paar Dinge wissen, bevor ihr das nächste Mal zum Friseur geht.

Bild friseur.jpg
(© Getty Images)

Wie viel Zeit bleibt dir fürs Styling?

Solltest du zu den Menschen gehören, die gerade mal fünf Minuten Zeit für ihre Haare haben, solltest du eine Frisur wählen, die ohne komplizierte Föhntechniken auskommt und dabei trotzdem perfekt sitzt. Gehörst du aber zu den Frühaufstehern und hast massig Zeit, kannst du einen Schnitt mit ein wenig mehr Aufmerksamkeitsbedarf wählen.

Bist du wirklich bereit für eine Veränderung?

Wir reden hier nicht von Spitzen schneiden, sondern von einer Typveränderung, bei der locker 15 cm Haare fallen. Solltest du also Haare bis zum Hintern haben und jetzt unbedingt einen Pixie wollen, denk erst ein oder zwei Wochen darüber nach, denn bis die Haare nachgewachsen sind, dauert es ein Weilchen.

Beachte deine Haarstruktur

Hast du dünnes, glattes Haar wirst du wohl ziemlich schwer Beyonces Lockenpracht und Volumen hinkriegen. Hast du aber dickes, lockiges Haar darfst du nicht erwarten, jeden Morgen mit perfekt geglätteten Haaren aufzuwachen. Ein Haarschnitt kann die Struktur deiner Mähne nicht verändern, sei dir dessen bewusst und wähle ein passendes Styling.

undefined
(©giphy)

Bleib realistisch

Die Promidamen dieser Welt sehen von Morgens bis Abends perfekt aus. Jedoch vergessen wir oft, dass viele Stars jede Menge Extensions auf dem Kopf tragen und einen Stylisten haben, der sich stundenlang um die Promi-Mähne kümmert. Um nicht enttäuscht zu sein, solltet ihr mit eurem Friseur reden, was möglich ist.

Orientiere dich an deiner Gesichtsform

Du solltest unbedingt wissen, welche Form dein Gesicht hat, denn daran kannst du erkennen, welche Frisur am Besten zu dir passt.

Hast du ein ovales Gesicht, kannst du so gut wie jede Frisur tragen. Willst du sichergehen, dass der gewünschte Style auch zu dir passt? Dazu brauchst du nur ein Blatt Papier und einen Bleistift. Zeichne deine Gesichtsform auf. Hast du ein rundliches Gesicht, zeichne einen Kreis, hast du ein herzförmiges Gesicht mal ein Herz. Nun zeichnest du deine Traumfrisur in die Figur hinein. Sieht die Mitte nun oval aus, passt die Frisur perfekt.
 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus