Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 11.01.2015

Oil Treatment

Gesichtsöl klingt für Viele erst mal abschreckend, denn wer will schon ölige Haut haben? Doch die reichhaltige Pflege zieht in die Haut ein, spendet Feuchtigkeit und verstärkt den Lipidfilm, der hilft die Feuchtigkeit länger zu bewahren.

Bild gesichtsöle.jpg
(© Thinkstock)

Reinigt eure Haut mit Gesichtswasser und massiert vor dem Schlafen gehen eine kleine Menge Öl in die feuchte Haut ein. Durch die Verbindung von Öl und Wasser versiegelt das Öl die Feuchtigkeit in der Haut. Wenn ihr wollt, könnt ihr anschließend noch eure Nachtcreme auftragen. Bei besonderen Härtefällen greift zu einer Feuchtigkeitsmaske und mischt diese mit fünf Tropfen Gesichtsöl. So wird die Haut besonders intensiv gepflegt.

Gesichtsöle
Bild Clarins.jpg
Gesichtsöl von Clarins mit Lotus um € 39,-
Bild alverde.jpg
Pflegeöl mit Wildrose von Alverde um € 3,45.
Bild Dr_Hauschka.jpg
Öl von Dr. Hauschka um ca. € 21,-
Bild Kiehls.jpg
Midnight Recovery Konzentrat von Kiehl's um € 35,-
Bild Weleda.jpg
Mandelöl von Weleda um ca. € 14,-
Bild Origins.jpg
Anti-Age-Öl von Origins um € 57,95.
Bild l’oreal.jpg
Age Perfect vitalisierendes Öl von L’Oréal Paris um € 19,95
Bild Guerlain.jpg
Hautfestigendes Öl von Guerlain mit Honigextraken um € 84,95.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus