Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 19.01.2015

So hält euer Parfum länger

Schon kurze Zeit nachdem wir unser Lieblingsparfum aufgesprüht haben, ist nichts mehr davon zu merken. Damit ihr nicht dauernd den Flakon in der Tasche mitschleppen müsst, haben wir hier ein paar Tipps wie der Duft länger an euch haftet.

Bild düte.jpg
So duftet ihr den ganzen Tag. (© Thinkstock)

Sprüht euren Duft auf eure Klamotten. Ein winziger Spritzer Parfum auf dem T-Shirt oder, im Winter, auf dem Mantel sogrt dafür, dass der Duft länger hält.

Greift zu Parfums mit schweren Noten. Ihr müsst nicht gleich zum Eau de Cologne greifen, aber achtet auf feminine, süße Düfte mit schweren, holzigen Noten. Diese halten wesentlich länger auf der Haut.

Parfums halten besonders lange auf gepflegter, mit Feuchtigkeit versorgter, Haut. Der ideale Zeitpunkt für ein wenig Duft ist also nach einer warmen Dusche wenn ihr frisch eingecremet seid. Achtet aber auf parfumfreie Bodylotions. Sonst vermischt sich der Geruch.

Ölige Konsistenzen ziehen besser in die Haut ein. Parfum-Öle gehören definitiv zu den Produkten, deen Geruch am Längsten bleibt. Das Öl verschmiltzt mit der Haut. Hier müsst ihr aber mit der Kleidung aufpassen. Auf einigen Materialien können unschöne Fettflecken entstehen.

Sprüht euren Duft zur Abwechslung mal nicht auf die Handgelenke und euer Genick, sondern auch auf die Knöchel oder in die Kniebeugen. Das Parfum steigt auf und hüllt euch in eine dezente Duftwolke.

Auch die richtige Lagerung ist wichtig. Am Besten sind die Flakons an einem dunklen, kühlen Ort aufgehoben. Zu heiß sollte es nicht sein. Euer Kleiderschrank wäre zum Beispiel ein optimales Plätzchen.

Reibt eure Handgelenke nicht aneinander. So verändert ihr die ursprünglichen Kopfnoten des Dufts und er verflüchtigt sich schneller.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus