Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 15.05.2015

Color me beautiful

Foliensträhnchen und Ombré sind passé – Spot an für die heißesten Colorationstrends direkt aus dem Beauty-Mekka Hollywood!


Bild 455678177.jpg
Volumen-Benefits. Wie schön sich Balayage auf dem Kopf macht, beweist Supermodel Alessandra Ambrosio. Ohne kantige Farbsprünge wirkt das Haar durch geschickt gesetzte Honig- und Karamellnuancen gleich viel lebendiger. Weitere Vorteile von Balayage: „Durch gezieltes Schattieren kann man optisch mehr Volumen entstehen lassen. Zudem schont die Methode die Geldbörse – durch die natürliche Strähnung kann die Farbe monatelang rauswachsen, ohne dass es ungepflegt wirkt“, so Daniel Doujak.

Farbtrend: Balayage

Natürliche Farbakzente. Stahl dem omnipräsenten Ombré die Show und leuchtet bereits von vielen Star-Köpfen: Balayage – stammt vom französischen Wort „balayager“ und heißt so viel wie „kehren“ – ist eine kunstvolle Freestyle-Technik per Hand. „Ermöglicht wird ein softer Farbverlauf, den man individuell steuern kann“, erklärt Hairstylist und Balayage-Experte Daniel Doujak. Wem steht’s? Jedem! Die Technik ist für alle Haarstrukturen und Farben geeignet.

Bild 103639639.jpg
Auch Jessica Alba beweist ihr Trendgespür

Style & Pflege-Tipp:

Mit lockeren Beach-Waves kommen die Farbschattierungen noch besser zur Geltung: „Curl Revolution“ von Remington um € 79,99.

Für tollen Farbglanz sorgt „Color-Protect Shine Infusing Hair Oil Treatment“ von Kiehls. Um € 30,–.

Bild 153512143.jpg
Auch Jessica Biel trägt Balayage

Bild 457004002.jpg
Eva Longoria ist wie von der Sonne geküsst

Farbtrend: Babylights

Wie von der Sonne geküsst. Ultrafeine Strähnchen mit großer Wirkung: Per Hand werden hauchzarte Highlights, nur ein bis zwei Nuancen heller als das Naturhaar, in Ansatz und Längen gesetzt. Ergebnis: sehr natürlich und schmeichelnd, quasi der Nude-Look fürs Haar. „Babylights sollen an sonnenaufgehelltes Haar erinnern, genauso wie wir es als Kleinkinder am Strand hatten. Daher auch die entzückende Bezeichnung. Ein totaler Sommer-Look und sehr lässig!“, erklärt Haar-Profi Doujak den Trend. Wem steht’s? Babylights lassen das Gesicht nicht nur weicher, sondern auch jünger wirken. Besonders vorteilhaft für Damen mit markanteren Gesichtszügen oder im reiferen Alter.

Bild 20150111_PD14116.HR.jpg
Die Babylights schmeicheln Rosamund Pike
Best of Farbpflege
Bild IGORA_RoyalPearlescence_Tube_and_Box_373553_print_1772H_1772W.png
Lavendel, Mint oder Pfirsich? „Igora Royal Pearlescence“ taucht das Haar in Zuckerlfarben und hinterlässt einen perlmuttartigen Schimmer. Als Service bei allen Schwarzkopf Professional-Friseuren.
Bild Aussie_Colour Mate_3MM_SIMP.jpg
Intensivkur mit Wildpfirsich-Extrakt: „3 Minute Miracle Colour“ von Aussie um € 9,99.
Bild image1xxl.jpg
Intensiviert die Haarfarbe: „Fashionista Brunette Shampoo“ verbessert mit braunen Pigmenten den Farbglanz. Von Catwalk by Tigi um € 18,90.
Bild Color Lustre Thermo-Milk.jpg
Schützt vor dem Verblassen der Haarfarbe: Pflegelinie „Color Lustre“ von Shu Uemura ab € 35,–.
Bild 5_Blonde Idol Maske..png
Erhält die Leuchtkraft: „Blonde Idol Mask“ von Redken um € 27,95.

Bild 4.jpg
Unser Haarexperte.

Plakative Blocksträhnchen und schlecht gefärbte Ombrés sind ihm ein Graus: Bekannt für sein Trendgespür, lässt sich Top-Stylist Daniel Doujak für seine szenigen Kreationen mehrmals im Jahr in London inspirieren. Mit seinem „DD Team“ sorgt der Brit Chic- Verfechter im stylish-urbanen Wohlfühl-Salon für Haarkunst auf höchstem Niveau inklusive der wohl besten Kopfmassage der Stadt. 2., Große Mohrengasse 4 www.danieldoujak.com

Fotos: Getty Images, Hersteller, Leonard Ortiz/Zuma/picturedesk.com, van De Hart Photography

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus