Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 16.06.2016

5 heisse Tipps für strahlend schöne Haut

Im Sommer, wenn die Temperaturen steigen, holen wir unsere luftig leichten Outfits aus dem Schrank und zeigen auch wieder mehr Haut. Um die Sonne gesund zu genießen, braucht die strapazierte Haut eine Extraportion Feuchtigkeit. Was man bei der richtigen Hautpflege im Sommer berücksichtigen sollte, weiß Melita Šarić, Beauty-Expertin und Leiterin des Wellness-Centers der kroatischen LifeClass Therme Sveti Martin. In 5 heißen Tipps verrät sie, wie man die Haut fit für die Sonne macht.

Bild iStock_000038793236_Large.jpg
Schöner, gesunder Teint im Sommer (© iStock bei Getty Images)

Feuchtigkeit - Das A und O im Sommer


Während im Winter reichhaltige Cremes mit einem hohen Fettanteil ideal sind, braucht die Haut im Sommer hauptsächlich eins: Feuchtigkeit! Und das sowohl von außen, als auch von innen. An heißen Sommertagen ist es besonders wichtig, viel zu trinken, um den Flüssigkeitsverlust durch das Schwitzen auszugleichen. Die Pflegeprodukte sollten deshalb auch aus einem hohen Wasseranteil bestehen, um der Haut viel Feuchtigkeit zu spenden. Besonders eignen sich Pflegeprodukte mit Aloe Vera und Jojoba – diese versorgen die Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit.

Sanfte Peelings am ganzen Körper


Neben der Gesichtshaut benötigen auch die restlichen Körperpartien ein wenig mehr Zuwendung in den Sommermonaten. Damit die Haut wieder so richtig strahlt, sollte man deshalb mehrmals ein Peeling verwenden. Dadurch werden abgestorbene und überschüssige Hautschüppchen entfernt und die Haut bekommt einen schönen frischen Teint. Nach dem Peeling den Körper mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion eincremen.

Sonnenschutz, Sonnenschutz, Sonnenschutz


So sehr wir uns über die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut freuen – so sehr leidet diese unter der starken UV-Strahlung. Basis der Hautpflege im Sommer ist der Schutz der Haut. Man sollte deshalb täglich Tagescremes mit UV-Schutz verwenden. Auch in vielen Make-up Produkten, wie etwa Foundations, ist bereits ein Sonnenschutz enthalten.

Zeigt her Eure Füße


Gepflegte Füße im Sommer sind ein Muss! Damit die Füße in Peep Toes, Sandalen und Flip Flops eine gute Figur machen, sollte man auch sie in Form bringen. Wesentlich dabei ist, die Füße von Hornhaut zu befreien. Neben einem ausgedehnten Fußbad, empfiehlt es sich ein Peeling zu verwenden. Wer die Füße abschließend mit einer wohltuenden Creme verwöhnt, kann bedenkenlos in die sommerlichen Schuhe schlüpfen.

Kühle Dusche für frischen Teint


Eine kurze, lauwarme Dusche ist das ideale Treatment für die Haut im Sommer. Heißes Badewasser führt zu hohen Feuchtigkeitsverlusten, die wir im Sommer nicht gebrauchen können. Wer das Wasser noch kälter dreht, wird mit einem zusätzlichen Bonusfaktor belohnt. Denn kalte Duschen regen die Durchblutung an und straffen die Haut. Auf diese Weise wird der Teint noch frischer und rosiger. Bei der Wahl des Duschgels auf Produkte mit rückfettenden Zusatzstoffe achten, um einen optimalen Hautschutz zu erzielen.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus