Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 19.01.2017

Lippen: Pretty in Pink

Rosarote Zeiten bei den Golden Globes - so gelingt auch Ihnen ein topaktueller Look mit Lippen in Pink.

Lippen: Pretty in Pink (© Cover Media)
Lippen: Pretty in Pink (© Cover Media)

Der Teppich war traditionell rot, aber Pink war die Farbe der Stunde, als die Stars zur Verleihung der Golden Globes schritten. Viele Stars setzten auf Roben im Zuckerwatte-Look und wiederholten das Pink dann beim Make-up. Besonders beliebt: pinkfarbene Lippen.

Wenn Sie mit Pink arbeiten, ist es wichtig, eine Nuance zu wählen, die Ihrem Hautton schmeichelt. Zu heller Haut passt ein Pink mit blauem Unterton wie Maybellines Superstay 14 Hours Lipstick in 'Infinitely Fuchsia' oder Rimmel London Color Show off Lipstick in 'Shocking Pink'.

Ist Ihre Haut etwas dunkler oder olivfarben, greifen Sie zu einem Korallenpink. Unsere Favoriten sind der MAC Lipstick in 'Coral Bliss' und Revlon Super Lustrous Shine Lipstick in 'Lovers Coral'.

Wenn Ihr Teint dunkel ist, wählen Sie ein Lila-Pink wie Naomie Harris, die bei den Golden Globes in einem silberfarbenen Kleid auftrat und ihre Lippen in einem blassen Lila-Pink geschminkt hatte. Ihr Make-up-Artist Mario Dedivanovic nahm den Chanel Jumbo Longwear Lip Crayon in 'Rose Clair' als Lipliner und fühlte die Lippen dann mit dem dazu passenden Crayon in Nude.

Einige Pinktöne passen zu allen Hauttönen, aber oft sind sie etwas dezenter. Ein Beispiel ist Charlotte Tilburys K.I.S.S.I.N.G. Lipstick in 'Penelope Pink', in dem sich Pink mit Braunnuancen und Nudetönen zu einer Farbe mischt, die wirklich jeder Frau steht. Wenn Sie es noch subtiler mögen, versuchen Sie den Perricone MD No Lipstick Lipstick. Dieses revolutionäre Produkt verstärkt einfach Ihre eigene Lippenfarbe und schafft so für jede Trägerin einen einmaligen und passenden Pink-Nude-Ton.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus