Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 21.09.2015

After Summer Repair

Sommerliche Nachwehen. Sonne, Salz und Chlor haben ihre Spuren hinterlassen. Hier die besten SOS-Treatments, damit das Urlaubsfeeling länger anhält. Plus: Hilfe aus dem Kosmetikregal.

Bild After Summer Treatment 2.jpg
(© Shutterstock)

SPLISS

Ciao, Trockengestrüpp!

Haarspaltereien nach dem Sommer betreffen die meisten Frauen. Um zu verhindern, dass sich der Spliss hochfrisst, braucht das Haar 1. wöchentliche Kurpackungen und 2. ein schnelles Ende. Will man dies ohne größere Längenverluste tun, empfiehlt sich der sogenannte Spliss Cut. Die Haare werden dabei Strähne für Strähne aufgezwirbelt und alle kaputten Enden mit einer eigenen Technik abgeschnitten. Wiens beste Spliss-Cutterin ist Carola Staudinger von „mueller & friseure“, Kosten: € 100,–

 „Amaranth Repair Serum“ von Rausch um € 15,90.undefined

„Strenghtening and Hydrating Hair Oil-In-Cream“ von Kiehl’s um € 29,50.

undefined

NÄGEL

Brüchig, rissig … Worst-Nail-Scenario!

So schön die Sommerfarben auch sind, aber ständiges Lackieren, Schwimmen im Meerwasser und Sonnenbaden strapaziert auch unsere Nägel enorm. Sie haben sich jetzt erst mal eine Lack-Pause verdient, so können sich die angesammelten Nagelverfärbungen abtragen und die Pflege kann besser aufgenommen werden. Gönnen Sie Ihren Händen auch den klassischen Schönheitsschlaf: dick mit einer Intensivpflege einschmieren, Baumwollhandschuhe darüber und über Nacht kurieren lassen.

„Neem Nagelöl“ von Dr. Hauschka um € 19,95.

undefined

„Ultrabalm“ von Lush um € 16,45.

undefined

Bild After Summer Treatment.jpg
Keine Angst mehr vor Pigmentflecken (© Shutterstock)

PIGMENTFLECKEN

Ungeliebte Hotspots

Die braunen Störenfriede lassen die Haut etwas „welk“ wirken und nerven besonders auf Handrücken, Dekolleté und im Gesicht. Was Abhilfe schafft? Beautyärztin Dr. Hajnal Kiprov „radiert“ die hartnäckigen Flecken mit dem ganz neuen „Palomar Icon Blitzlichtsystem“ einfach weg. Pigmentflecken nehmen dabei das Licht auf, wodurch es zu einer Zerstörung der Pigmentzellen kommt. Die behandelten „Souvenir-Spots“ schuppen anschließend nach ein paar Tagen ab. Kosten: Ab € 150,–
(zwei Sitzungen werden empfohlen) www.kiprov.com

„Even Better Clinical Dark Spot Corrector“ von Clinique um € 94,95.

undefined

„Idealist Even Skintone Illuminator“ von Estée Lauder um € 75,90.

undefined

 

TROCKENHEIT

Wenn es spannt & schuppt

Trockene Ellenbogen, Knie und Beine – wenn der Rest des Bodys nach Feuchtigkeit dürstet, ist es höchste Zeit für eine pflegende Verwöhnbehandlung: Das So SPA im Sofitel bietet seit kurzem eine Ziegenbuttermassage an – schon unsere Großmutter schwor auf die heilenden Eigenschaften von Ziegenbutter! Sonnengeplagte Haut fühlt sich danach herrlich eingemummt und weichzart wie ein Pfirsich an.
Kosten: € 115,–, www.sofitel.com

„Natural Argan Oil“ von Activaroma exklusiv bei Nägele & Strubell um € 49,–.

undefined

Bio-Kokosöl von Dr. Goerg 100 ml um € 14,95 via www.drgoerg.com

undefined

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus