Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 11.04.2016

AN ANGEL'S SECRETS

Alessandra Ambrosio im Schönheits-Talk mit look!. Beruflich ein Supermodel, privat ein Hippie – die feurige Brasileira über unerlaubte Gelüste, missglückte Haarexperimente und was sie sonst noch strahlen lässt.

Bild DF1_4940.jpg
NEW LOOK! Alessandra trägt jetzt Long Bob in der Edel-Nuance "MAHAGONI-BURGUNDER".

Olá look! Magazine!“ Man muss sich schon ein bisserl zwicken, wenn einem der wahrhaftige „Victoria’s Secret“-Engel freudig entgegenschwebt. Astralkörper: Check. Porenfeiner Million-Dollar-Teint: Check. Neid erregende Wow-Mähne: Check. Im sexy Gladiatorinnen-Outfit von Azzedine Alaia präsentiert sich Alessandra Ambrosio (35) angenehm allürenlos und knotzt sich zum look!-Interview im Pariser Nobelhotel Le Meurice gemütlich auf die Couch. 

Im Sonnenland Brasilien geboren, mit italienischen sowie polnischen Wurzeln, eroberte sie bereits im zarten Alter von 12 Jahren die Laufstege. Über 70 Covertitel, unzählige Werbeaufträge, ein eigenes Bademoden-Label und zwei entzückende Kinder später hält sich Alessandra noch immer standhaft in den oberen Rängen der Modewelt. Ihr neuester Coup: Markenbotschafterin für L’Oréal Professionnel und deren neue Intensiv-tönung „Dia Richesse Hi-Visibility“.

 

Bild Foto.JPG
Selfie! Alessandra Ambrosio und unsere Beautychefin Moni Kulig!

ALESSANDRA IM LOOK! INTERVIEW

look: Hand aufs Herz, wie viel Disziplin steckt hinter Ihren umwerfenden Modelmaßen? 

Ambrosio: Ich würde nicht behaupten, dass ich wahnsinnig viel trainiere. Ich bin einfach sehr aktiv, meine Kids halten mich auf Trab und ich liebe Yoga. Vor kurzem habe ich Barre Workout für mich entdeckt, ein sehr feminines Training, das den ganzen Körper formt. Außerdem ernähre ich mich bewusst. Wenn ich Cupcakes oder französische Madeleines sehe, muss ich allerdings reinhauen! (lacht)

look: Sie sind in Brasilien aufgewachsen und leben jetzt in der Beauty-Hochburg Hollywood. Wie unterschiedlich ist das Schönheits-empfinden? 

Ambrosio: In meiner Heimat wird Natürlichkeit sehr geschätzt. Und ein knackiger Po. (lacht) Wir leben dort praktisch am Strand. Der Teint ist stets sonnengeküsst und durch die hohe Luftfeuchtigkeit schön rosig. Fast jede Frau verwendet Kokosnussöl. Meine Mutter hat es uns früher in die Haare geschmiert und den Körper mit Avocado eingerieben, wenn wir zum Beach gelaufen sind.

look: Sie gelten als Stil-Ikone vieler Frauen. Wer ist Ihr Vorbild?

Ambrosio: Ich verehre natürliche Schönheiten wie Jane Birkin und Brigitte Bardot. Was High Fashion angeht, liebe ich Kate Moss. Sie ist so Rock ’n’ Roll!

look: Wie pflegen Sie Ihre Mähne?

Ambrosio: Zum Waschen verwende ich ein Volumenshampoo, da mein Haar sehr fein ist. Die Spitzen pflege ich mit einem Serum, und dreimal die Woche lasse ich eine reichhaltige Maske einwirken. 

look: Ging bei Ihnen schon mal haartechnisch etwas daneben?

Ambrosio: Mit 14 habe ich mir die Haare selbst gefärbt. Das war ein Desaster! Ich habe die Anleitung exakt befolgt, aber statt dunkelblond war das Haar dann orange. Seitdem lasse ich nur noch Profis ran. Ich habe meine Lektion gelernt!

 

Bild 2x.jpg
Bild Alessandra-Ambrosio-spent-quality-time-her-daughter-Anja-Mazur.jpg
Am liebsten chillt "Alé" mit ihren Kids Anja (6) und Noah (3) in L.A. am Strand!
ALESSANDRAS 5 BEAUTY MUST-HAVES
Bild GettyImages-507389805.jpg
1. Kokosnusswasser. Brasiliens National­getränk ist nicht nur gesund, sondern dank Antioxidantien und Cytokininen ein wahrer Anti-Aging-Booster.
Bild ADGA_SUN_PACK_PRESS_BD.jpg
2. Duftliebling. Das Model mag es blumig und „alles mit Jasmin“, aktuell Armanis neue Kreation „Sun di Gioia“, EdP, 50 ml um € 64,–.
Bild Hydra Floral Fluide Hydratant Anit-Pollution SPF 30 von Declor.jpg
3. Feuchtigkeitspflege. Mit dem „Hydra Floral Fluide Hydratant Anti- Pollution SPF 30“ von Decléor cremt sie sich die Müdigkeit aus dem Gesicht. Um € 49,–.
Bild Dream Sun Triple Bronzing Powder von Maybelline New York _ Brunette.jpg
4. Markenzeichen Glow. Immer mit dabei: „Dream Sun Triple Bronzing Powder“ von Maybelline New York um € 9,99.
Bild lp_dia_richesse_hi_visibility.jpg
5. Haarglanz. Intensiv­tönung „Dia Richesse Hi-Visibility“ in „Mahagoni Burgunder“ – ab sofort in allen L’Oréal Professionnel-Salons erhältlich!
Bild 20141202_PD4352.HR.jpg

FOTOS L'Oréal Professionals / Instagram Alessandra Ambrosio / picturedesk.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus