Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 02.05.2017

Darum sind Ohr-Tattoos jetzt der letzte Schrei!

Ja, richtig gelesen! Pinterest, Instagram und Co. strotzen nur so vor Pics mit dem neusten Tintentrend.

Bild 180bd8bf13e3c86c84ef769721fb4f19.jpg
Immer öfter sehen wir Tintenverziehungen an diversen Öhrchen. © Tattoo Blend Pinterest

#helixtattoo

Statt Helix-Piecings setzt sie Social-Media-Welt jetzt auf Tinte. Sogar Starts wie Cara Delevingne machen bei dem Spaß mit und lassen sich filigrane Motive aufs Ohr tätowieren. Wir kennen die Verziehrungen ja bereits hinter den Öhrchen, doch jetzt kommen sie direkt auf unsere Lauscher. Die zierlichen Mini-Tattoos sind eigentlich ganz süß, aber wem das wohl eingefallen ist? Man wacht ja nicht am Morgen auf und denkt sich: So, heute lasse ich mir meine Ohren tatöwieren. Oder etwas doch? Irgendjemand muss mit dem Ganzen ja angefangen haben. Warum ist und bleibt uns jedoch ein Rätel. Vielleicht weil die Ohr-Tats leicht mit den Haaren überdeckt werden können, oder vielleicht weil das wiederholt gestochene Helix-Piecing sich immer wieder entzüdet hat. Da musste ein neuer Öhrchenschmuck her und Tinte war die beste Lösung. Nun ist der Trend da und alle die ihn feiern, machen gerne mit.

 

 

Unsere Instagram-Favourites!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus