Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 12.08.2015

Eye Treatment

Die Haut rund um die Augen ist das ganze Jahr über empfindlich und will ausreichend versorgt werden - doch welche Creme ist die richtige und vor allem ab wann sollten wir die empfindliche Augenpartie beginnen zu pflegen?

Bild 20140902_PD2311.HR.jpg
Ausreichende Pflege ist wichtig! (© Balawa Pics / Action Press / picturedesk.com)

Ein überstrapaziertes Sprichwort sagt, die Augen wären die Fenster zu unserer Seele. Die Haut rund um diese wundervollen Fenster ist aber leider besonders dünn und empfindlich. Sie braucht daher etwas mehr Schutz, Aufmerksamkeit und natürlich ausreichend Pflege. Allein aus diesem Grund ist es essenziell eine reichhaltige Augencreme in der Make-up Tasche zu haben.

Pssst! Die Cremes fühlen sich noch besser an, wenn ihr sie im Kühlschrank aufbewahrt! Außerdem könnt ihr auch zu kühlenden Roll-Ons greifen.

Jetzt stellt sich aber die wichtige Frage wann wir damit beginnen sollten Augencreme zu verwenden. Hier scheiden sich die Geister. Einige behaupten, wir sollten bei den ersten Anzeichen von Falten beginnen zu cremen. Andere sagen, dann ist es schon zu spät und wir sollten unsere Augenpartie bereits ab den 20ern ausreichend pflegen und die ersten Maßnahmen gegen Falten setzen.

Eye Treatment
Bild 548200_in_xl.jpg
Estelle & Thild BioDefense Antioxidant Eye Cream um € 40,–
Bild 71OSVKhyiKL._SL1500_.jpg
Q10 plus kühlender Augen Roll-On von Nivea um € 14,59
Bild 3605540602928.jpg
Aquasource Eye Perfection Augenpflege von Biotherm um € 30,10
Bild Ji4RveYYe8m47DeVnFIVka-30.jpg
Vichy Aqualia Thermal Awakening Eye Balm um € 20,95
Bild Kenzo-Kenzoki_Euphorisierend_Ingwerblute-Ice_cold_Eye_Cream.jpg
Ice-cold Eye Cream von Kenzo mit Ingwerblüte um € 49,99
Bild p_max_size.jpg
StriVectin Eye Concentrate um € 39,95

Redaktion: Nina Van Volkinburg

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus