Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 03.12.2016

Hinter Türchen 3 ...

... versteckt sich unser neustes und liebstes Beautywunder!

Bild remington Kopie.jpg (1)
Remington Glättbürste im Test © iStock by Getty Images

 Hinter Türchen 3 ...

... verstecken sich heute 2 Glättbürsten von Remington!

Das Wort GLÄTTBÜRSTE haben wir im vergangenen Jahr alle schon gehört, aber probiert? Ich noch nie! Dank meines roten Lockenkopfs habe ich seit Jahres aufgehört, meine Haare zu glätten. Warum? Weil ich mit dem Glätteisen mindestens eine Stunde im Badezimmer stehe um meine Haare wirklich glatt zu bekommen. Das ist es mir einfach nicht wert.#morgenmuffel

Als ich die neue Remington Glättbürste vergangenes Monat zum testen bekam, gab ich dem Thema "Glätten" wieder eine Chance.

Auch Bloggerin Nina von BERRIES & PASSION hat die neue Bürste getestet.

REMINGTON GLÄTTBÜRSTE IM TEST:

Ich benutzte 3 Wochen lang alle 3 Tage die neue Bürste. Meist zum Glätten des Ponys und der vorderen Haarpartie - einmal auch um meinen gesamten Lockenkopf zu Glätten.

20 Sekunden nach dem Anstecken und Anschalten ist die Bürste schon heiß und kann benutzt werden. Ein, zwei, drei Mal durch die Haarsträhne streifen, schon ist sie glatt. Hätte ich nicht erwartet, da das Glätteisen ja mit Druck über die Haarsträhnen gestreift wird, die Bürste aber keinen Druck ausübt. Ob es heiß auf der Kopfhaut ist? Nein, gar nicht. Denn die Spitzen der Elektro-Borsten sind verkleidet und sind absolut nicht heiß.
Die Hitzeflächen auf den Bürsten sind mit Keramik überzogen und ermöglichen so schnelleres Glätten und schonendes Glätten. Bei herkömmlichen Glätteisen habe ich mir immer einige Haare pro Strähne ausgerissen, weil man ja doch fest zudrückt damit das Glättergebnis schön wird. Bei der Bürste gibt es keinen Druck, daher fallen auch keine Haare aus.

Nach 3 Wochen ist mein Fazit: Ich glätte noch immer nicht gerne, weil für mich auch 20 Minuten mit der Glättbürste zu viel Beauty-Treatment am Morgen sind. Wenn glätten dann ab jetzt auf jeden Fall mit der Bürste weil es schneller geht, meine Haare schont und das Glätten deutlich angenehmer ist als das Glätten mit Druck.

Erhältlich ist die Glättbürste hier um € 60,–.

Bild 1470399935.1625_6_o.jpg
Glättbürste um € 60,–.

Hinter Türchen 3 ...

... verstecken sich heute 2 Glättbürsten von Remington!

 

HIER MITSPIELEN!!!!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus