Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 10.10.2017

look! testet: Unsere liebsten Haarprodukte im Herbst!

Wir zeigen euch unsere Herbst-Lieblinge. Das sind die Sieger-Produkte unseres Beauty-Tests - Part 1: Mit diesen Wundermittelchen ziehen wir in den Herbst.

Bild iStock-615818274.jpg
Wir haben uns durch die Herbst-Neuheiten getestet - Teil 1! © iStock by Getty Images

Unsere Haare machen so einiges mit: Glätten, Föhnen und während der Wiesn-Season auch noch das ständige Zopf-, Kordel- und Hair-Spray-Drama. Da ist klar, dass unsere Mähne nach Pflege schreit. Wir haben brandneue Produkte getestet und zeigen unsere Wundermittelchen, die selbst unser Haar, das vom ständigen Färben extrem beschädigt ist, wieder in voller Pracht erstrahlen lässt.

Genug geschwärmt. Wir präsentieren euch unsere Top-Kandidaten für die herbstlichen Haarpflege.

Nivea knows!

Das Mizellen-Shampoo aus dem Hause Nivea überzeugt nicht nur mit einem tollen Design, sondern auch seine Wirkung hat uns überrascht. Wo wir bei Shampoo normalerweise nicht zu Produkten dieser Marke greifen, müssen wir wirklich sagen, dass dieses hier ein echter Volltreffer ist. Vor allem für empfindliche Kopfhaut, wie die meine, ist der Mizellen-Shampoo echt ein wahres Schätzchen. Daumen hoch!

Wenn es um Shampoo geht, greife ich als Blondine schon seit Jahren zu John Frieda Produkten. Sei es die Go-Blonder-Linie oder doch der Silbershampoo, die Produkte des Profi-Friseurs enttäuschen selten.

Für unseren Haar-Test habe ich die neue Linie "frizz ease" aus dem Hause Frieda probiert. Ein Wort: Unglaublich! Nachdem ich das volle Treatment in meine Haare eingearbeitet habe. Also Shampoo, Spülung und natürlich auch die (nebenbei bemerkt - super duftende) Haarmaske war meine Mähne wie ausgetauscht. Dazu muss ich sagen, dass meine Haare beinahe nie knopflos sind und ich sie durch das ständige Blondieren und Färben sehr beansprucht habe. Nach einer Woche mit den John Frieda Produkten in Knallviolett sehen meine Haare viel gesünder aus und fühlen sich auch so an. Mein persönlicher Testsieger!

 

Wer nicht die komplette Pflegeserie kaufen möchte: Die Wunderkur alleine wirkt, wie der Name schon sagt, wahre WUNDER.

 

Bürsten-Innovation

Unsere Liebe zu Tangle-Teasern ist allgemein bekannt. Keine Kämme sind softer zu unserem Haar und unserer Kopfhaut als diese. Umso größer war unsere Freude als das Paket von ikoo in der Redaktion eintrudelte. Nicht nur der Thermal-Wrap des Hair-Giganten hat es uns angetan, sondern auch die Brush, welche wie ein normaler Kamm aussieht, jedoch eigentlich vielmehr ein großer Tangel-Teaser ist. 

 

Meine Haare zu kämmen ist meist kein Spaß. Aber Knöpfe sind mit dieser Brüste Geschichte. Noch dazu hat sie das wohl coolste Design ever! We love!

 

PS: Zum Thermalwrap kommen wir gleich.

Habt ihr jemals eine schönere Haarbürste gesehen?!

Wrap me if you can!

Wir müssen offen zugeben, dass wir uns auf diesen Teil des Tests am meisten gefreut haben. Der Thermalwrap von ikoo sah auf der Verpackung aber auch zu cool aus. Ein großes Plus bekommt er für die einfache Anwendung, auch wenn wir das mit dem Verschluss nicht auf Anhieb hingekriegt haben.

Auf dem Kopf platziert, beginnt der Inhalt des Wraps sich leicht zu erwärmen und ein Duft nach frischen Kräutern wird freigesetzt. Nach etwa 20 Minuten Einwirkzeit erstrahlten meine Haare in neuem Glanz.  

Ergebnis: Eine super-duftende, glänzende Mähne. Macht Spaß und wirkt!

 

Nicht gerade der attraktivste Kopfschuck. Aber who cares - was machen wir nicht alles für die Traummähne.

 

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Einshampoonieren!

via GIPHY

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus