Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 11.07.2017

Natürliche Haarkuren - einfach selbst gemacht

Sündhaft teure Haarmasken? Eine Liste an Inhaltsstoffen, die ewig lang ist und mit deren Begriffen sowieso keiner etwas anfangen kann? Vermeintlich gesunde Kuren und Masken, die das Haar wie neu aussehen lassen sollen?

Bild iStock_000073697787_Large.jpg
Dafür wird dein Haar dich lieben! (© iStock by Getty Images)

All diese Versprechen sind schön und gut – aber dabei bleibt es meist auch – bei leeren Versprechen ...

Die meisten Conditionier, Haarmasken & Co., die im Handel erhältlich sind, beinhalten schädliche Inhaltsstoffe und Silikone, um das Haar geschmeidiger und leichter kämmbar zu machen. Was viele aber nicht wissen ist, dass genau diese Silikone doch so schädlich für unser Haar sind. Sie umschließen das Haar wie eine Plastikfolie, was das Haar scheinbar glatter erscheinen lässt. Dadurch kann das Haar aber nicht mehr mit Luft und wichtigen Nährstoffen versorgt werden, was nicht nur für das Haar, sondern auch für die Kopfhaut sehr problematisch ist und schwerwiegende Folgen haben kann.
Deshalb greifen wir lieber zu Naturprodukten, die wirklich gut und gesund für unser Haar sind und ganz nebenbei auch noch schonend für unsere Geldbörse.

Wie du deine Haare auf ganz natürliche Weise pflegst und wie du sogar dein Haarwachstum durch naturbelassene Mittel förderst und beschleunigst, liest du hier ...

Natürliche Haarkuren gegen trockenes Haar

Bild Natürliche Haarkuren gegen trockenes Haar.jpg
Sag tschüss zu trockenem Haar! (© istock by Getty Images)
  • Olivenöl-Maske
    1 Teelöffel Honig, 2 Esslöffel Olivenöl und 1 Eigelb in einer Schüssel gut zu einer gleichmäßigen Masse vermischen. Danach die Masse ins Haar geben und den Kopf mit einer Frischhaltefolie und/oder einem Handtuch umwickeln und etwa eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach gut auswaschen und mit einem milden Shampoo nachspülen.

 

  • Avocado-Zitronen-Kur
    Das Fruchtfleisch einer reifen Avocado zerdrücken und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Zitronensaft mischen. Das Gemisch anschließend in die trockenen Haare einmassieren und den Kopf mit einer Frischhaltefolie und/oder einem Handtuch umwickeln. Danach mit einem milden Shampoo gut auswaschen.

 

  • Honig-Ei-Shampoo
    1 Ei aufschlagen und verquirlen, mit 1 Teelöffel Honig,1 Teelöffel Olivenöl und dem Saft einer halben Zitrone verrühren. Anschließend die Masse auf das leicht feuchte Haar geben und gut einmassieren. Anschließend mit lauwarmem Wasser ausspülen – wenn notwendig zusätzlich noch einmal mit einem milden Shampoo waschen, damit die Mischung auch wirklich gut ausgewaschen wird.

Natürliche Haarkuren gegen Spliss

Bild Natürliche Haarkuren gegen Spliss 1.jpg
Pflege für die Spitzen! (© istock by Getty Images)
  • Sheabutter-Kur
    Diese Kur eignet sich besonders für splissige Haarspitzen. 1 Teelöffel Sheabutter, Esslöffel Kletterwurzelöl und 3 Tropfen ätherisches Ylang-Ylang-Öl zu einem Serum vermischen und besonders in die Haarenden einmassieren. Nach Belieben lange einwirken lassen und danach mit einem milden Shampoo gut ausspülen.

 

  • Lavendel-Öl-Sprühkur
    80 ml Wasser, 1 TL Mandelöl und 3 Tropfen ätherisches Lavendelöl in einem Zerstäuber-Fläschchen mischen und gut schütteln. Je nach Bedarf zwischendurch in die Haarlängen sprühen und nicht auswaschen.

 

  • Jojobaöl
    Jojobaöl hilft gegen spröde und splissige Haarspitzen und wird vor der Haarwäsche angewendet. 2 Hände voll Jojobaöl vom Haaransatz bis in die Spitzen geben und 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend die Haare mit einem milden Shampoo kurz einschamponieren und gut anschließend ausspülen.

Natürliche Haarkur für coloriertes und strapaziertes Haar

Bild Natürliche Haarkuren für coloriertes und strapaziertes Haar.jpg
Langanhaltender Farbglanz durch natürliche Pflege! (© istock by Getty Images)
  • Avocado-Intensivkur
    1 Avocado schälen, in kleine Stückchen schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Dem Avocado-Brei einen Becher Sahne zufügen, das Ganze gut verrühren und ins feuchte Haar einmassieren. Die Packung ca. 15 Minuten einwirken lassen und dann gut mit lauwarmen Wasser ausspülen. Anschließend die Haare nochmals mit einem milden Shampoo waschen.

Natürliche Haarkuren für blondes Haar

Bild Natürliche Haarkuren für blondes Haar.jpg
Pflege für Blondinen! (© istock by Getty Images)
  • Kamille-Spülung
    Kamille kann bei blonden Haaren, die strohig wirken und ihre Leuchtkraft verloren haben wahre Wunder bewirken. Ein Liter Wasser mit drei Teebeutel Kamillentee versehen und lauwarm abkühlen lassen. Die Mischung dann gut ins ganze Haar einmassieren und nicht ausspülen.

 

  • Glanz-Spülung mit Zitrone
    ¼ Tasse Zitronensaft mit ½ Tasse Wasser mischen und auf das feuchte Haar leeren. Kurz einwirken lassen und danach gut ausspülen.

Natürliche Haarkuren für dunkles Haar

Bild Natürliche Haarkuren für dunkles Haar.jpg
Dark Beauty! (© istock by Getty Images)
  • Espresso-Spülung
    Eine Espresso-Spülung bringt Glanzreflexe für brünettes und schwarzes Haar. In das gewaschene, leicht feuchte Haar eine Tasse ausgekühlten Espresso einmassieren und ca. eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach gut mit Wasser ausspülen.

 

  • Schwarzer Tee
    Brünette können mit schwarzem Tee wunderschöne Reflexe in ihr Haar bringen. Ca. 3 Beutel auf 1 Liter Wasser aufkochen und auskühlen lassen. Das Haar mit einem milden Shampoo waschen und anschließend mit der Schwarztee-Mischung spülen. Diese jedoch nicht auswaschen.

 

  • Glanz-Spülung mit Essig
    ¼ Tasse Essig (z.B. Apfelessig) mit ½ Tasse Wasser mischen und auf das feuchte Haar leeren. Kurz einwirken lassen und danach gut ausspülen.

Natürliche Haarkur für mehr Glanz

Bild Natürliche Haarkuren für mehr Glanz 1.jpg
Shiny Hair! (© istock by Getty Images)
  • Honig-Spülung
    Die Honig-Spülung verleiht dem Haar Glanz und hat dazu auch noch eine festigende Wirkung. 1 Löffel flüssigen Honig mit 200 ml Wasser und einem Wasser und einem Schuss Essig vermischen und in die gewaschenen Haare und Kopfhaut einmassieren.

 

Natürliche Haarkuren gegen fettiges Haar

Bild Natürliche Haarkuren gegen fettiges Haar.jpg
Natürliche Pflege! (© istock by Getty Images)
  • Zitronen-Shampoo
    Die Zitrone reguliert den Fetthaushalt der Kopfhaut. 5 Teelöffel Seifenkraut (erhältlich in der Apotheke) mit einem halben Liter Wasser kurz aufkochen, auskühlen lassen und durch ein Sieb abseihen. Anschließend den Saft einer Zitrone, 5 Tropfen Zitronenöl (erhältlich in der Apotheke) und 2 Eigelb in das Kräutergemisch rühren. Das Haar mit dem Shampoo einschäumen und gut ausspülen.

 

  • Meersalzkur
    Die Meersalzkur entfettet die Kopfhaut und schenkt den Haaren Glanz. 2 Gläser Wasser mit 1 Esslöffel Meersalz in einer Schüssel verrühren und in das feuchte Haar einmassieren. Nach ca. 15 Minuten gut ausspülen.

Natürliche Haarkur für mehr Volumen

Bild Natürliche Haarkuren für mehr Volumen.jpg
Mehr Volumen für dein Haar! (© istock by Getty Images)
  • Milch-Spülung
    Die Milch-Spülung bringt mehr Fülle in feines Haar. Einen halben Liter Milch mit 2 Esslöffel Zucker und 100 g Haselnüssen im Mixer vermischen und als Spülung nach der Haarwäsche anwenden. Abschließend gut ausspülen.

Natürliche Haarkuren gegen verknotetes Haar & für leichtere Kämmbarkeit

Bild Natürliche Haarkuren für verknotetes Haar & leichtere Kämmbarkeit.jpg
Schluss mit schwer kämmbaren und verknoteten Haaren! (© istock by Getty Images)
  • Mango-Kokos-Kur
    2 Mangos schälen, das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden und mit 2 Eigelb, 4 Teelöffel Kokosöl und dem Saft einer halben Zitrone vermischen. Sobald ein gleichmäßiger Brei entstanden ist, die Haarkur auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar auftragen und eine halbe Stunde einwirken lassen. Danach gründlich mit einem milden Shampoo ausspülen.

 

  • Peeling mit Sonnenblumenkernen
    Mit diesem Haarpeeling bekommst du auf sanfte und schonende Weise Rückstände von Stylingprodukten und Silikonen aus deinem Haar. Eine Handvoll Sonnenblumenkerne mit dem Mörser zerkleinern, zusammen mit etwas Wasser in das Haar und in die Kopfhaut einmassieren und das Peeling anschließend gut ausspülen.

 

  • Smoothie-Mischung für widerspenstige Haare
    1 Ei, 1 Teelöffel Honig, 1 Esslöffel Walnussöl, 1 Esslöffel Distelöl, 1 Spritzer Zitrone und 1 kleines Stück geraspelte Ingwerwurzel gemeinsam in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen Mischung verrühren. Diese dann in das feuchte Haar geben und ca. 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend mit kaltem Wasser ausspülen.

Natürliche Haarkur zur Haarwuchsförderung

Bild Natürliche Haarkuren zur Haarwuchsförderung.jpg
Traummähne! (© istock by Getty Images)
  • Thymian-Tee-Spülung
    3 Esslöffel getrockneten Thymian mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten lang ziehen lassen. Den ausgekühlten Tee über das gewaschene Haar gießen und nicht ausspülen.

Natürliche Haarkur bei juckender Kopfhaut

Bild Natürliche Haarkuren bei juckender Kopfhaut.jpg
Hausmittel gegen juckende Kopfhaut! (© istock by Getty Images)
  • Brennessel-Spülung
    ¼ Liter Apfelessig erhitzen (nicht kochen!) und eine Tasse Brennesselblätter damit übergießen. Das Ganze 15 Minuten ziehen lassen und mit der noch warmen Mischung die Haare und die Kopfhaut spülen.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus