Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 08.09.2017

Schön? Aber natürlich!

Grüne Kosmetik selbst gemacht: Reine Haut, glänzendes Haar – Mutter Natur (oder die Küche) hält sensationelle Pflege- Rezepte für uns bereit. Ein neues Buch zeigt, wie das geht!

Bild Bildschirmfoto 2017-09-07 um 15.24.39.png
Do it yourself! © Eden Books, Karin Berndl & Nici Hofer

Wer sein Essen selbst kocht, weiß, was er isst. Gleiches gilt für Kosmetik. Dass diese in Bio-Qualität verblüffend einfach selbst angerührt werden kann, beweist der neue Ratgeber „Pretty Natural“ der beiden Freundinnen Karin Berndl und Nici Hofer. „Menschen haben gelernt, dass chemische Zusatzstoffe nicht gefahrlos sind wie jahrelang angenommen. Der Konsument möchte wissen, was genau in Kosmetik drinsteckt – und am genauesten weiß man es, wenn man es selbst herstellt“, so die Autorinnen.

Mach’s dir selbst! Von der Avocado- Gesichtsmaske über eine Grapefruit- Körperlotion bis zu einer Rosenpflege für strapazierte Hände und Nägel – für jedes Schönheits-Wehwehchen ist ein Rezept dabei, quasi essbar, da ganz ohne böse Zusatzstoffe. Und Spaß macht das DIY-Brauen auch noch.


Bild Bildschirmfoto 2017-09-07 um 15.25.43.png
Power-Zutat: Bienenwachs! © Eden Books, Karin Berndl & Nici Hofer

Do it yourself-DEO


Man nehme:

2 EL Bienenwachs

2 EL Sheabutter

2 EL Kokosöl

30 Tropfen ätherisches Lavendelöl

8 Tropfen ätherisches Zypressenöl

8 Tropfen ätherisches Zitronenöl

8 Tropfen Teebaumöl

8 Tropfen ätherisches Salbeiöl (während der Schwangerschaft nicht benutzen!)


Zubereitung:

Das Bienenwachs behutsam über einem Wasserbad erhitzen, bis es flüssig ist. Die Sheabutter in einem zweiten Behälter auf dieselbe Weise erhitzen und das Kokosöl hinzugeben, dabei vorsichtig umrühren. Dann das Bienenwachs hinzugeben. Wenn alle Zutaten vermischt sind, die Masse von der Hitzequelle nehmen und weiterrühren, bis sie milchiger wird. Wenn die Masse abgekühlt ist, die Öle dazurühren. Dann die Mischung schnell in ein zum Auftragen praktisches Gefäß gießen. Die versteckten Superkräfte: Bienenwachs verstopft die Poren nicht und versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit. Sheabutter wirkt feuchtigkeitsspendend, entzündungshemmend und wundheilend. Kokosöl ist hochgradig pflegend, antimikrobiell, antiviral, antibakteriell, antimykotisch und entzündungshemmend. Ätherisches Zitronenöl und ätherisches Zypressenöl wirken reinigend und sorgen dafür, dass sich die Poren zusammenziehen. Zypressenöl ist zudem ein natürlicher Schweißhemmer.


Bild Bildschirmfoto 2017-09-07 um 15.27.31.png
Power-Zutat: Zitrone! © Eden Books, Karin Berndl & Nici Hofer

Zitronenbad für weiche Füße

Man nehme:

Saft von 2 Zitronen

1 TL Olivenöl


Zubereitung:

Ein Fußbad mit warmem Wasser vorbereiten, dann den Zitronensaft hineingeben und gut umrühren, bevor Sie Ihre Füße eintauchen. Baden Sie Ihre Füße 20–30 Minuten. Falls Sie harte Haut an den Füßen haben, geht diese ganz leicht mit etwas Schrubben ab. Zum krönenden Abschluss das Olivenöl als Feuchtigkeitspflege einmassieren. Wenn Sie dieses Fußbad regelmäßig anwenden, werden Ihre Füße immer weicher und glatter werden.

Die versteckten Superkräfte:

Zitrone wirkt reinigend, hat antibakterielle, entzündungshemmende und antivirale Eigenschaften und regt die Produktion von Kollagen an. Olivenöl ist antibakteriell und entzündungshemmend, schützt und pflegt die Haut und enthält viele Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe. Das sagt Autorin Karin Berndl: „Dieses unglaublich beruhigende Fußbad macht nicht nur gute Laune, sondern wird auch die Haut an Ihren Füßen weich und glücklich machen. Sie werden sich hinterher nicht mehr erinnern können, was Hornhaut ist. Glücklich von Kopf bis Fuß!“


Bild Bildschirmfoto 2017-09-07 um 15.26.16.png
Power-Zutat: Avocado! © Eden Books, Karin Berndl & Nici Hofer

Wundermaske für trockenes Haar


Man nehme:

1/2 Avocado

3 EL Kokosöl

2 EL Avocadoöl

15 Tropfen ätherisches Rosmarinöl


Zubereitung:

Das Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen lassen. Sobald es flüssig ist, vom Herd nehmen und das Avocadoöl hinzugießen. Als Nächstes die zerdrückte Avocado dazumischen. Sobald alles glatt und geschmeidig ist, vorsichtig das ätherische Öl hineintröpfeln. Geben Sie die Haarmaske einfach direkt auf die trockenen Haare, ziehen Sie eine Duschhaube darüber und wickeln Sie ein angewärmtes Handtuch herum. Und dann … Warten! Lassen Sie die Maske etwa 20 Minuten einwirken und kämmen Sie dann einzelne Abschnitte durch. Sobald sich Ihre Mähne etwas gezähmter anfühlt, die Maske gründlich ausspülen. Die versteckten Superkräfte: Avocado ist voller Proteine, Vitamin C, E und K und enthält Fette, die Ihr Haar mit Nährstoffen versorgen. Kokosöl wirkt feuchtigkeitsspendend und pflegend. Ätherisches Rosmarinöl reguliert die Talgproduktion der Kopfhaut und fördert die Durchblutung.


Bild Q3_2017_Eden Books_Pretty Natural_Cover 2D_highres.jpg
Pretty Natural! © Eden Books, Karin Berndl & Nici Hofer

Beauty-Tricks aus der Natur

Pretty natural

Buch-Tipp. Rundum gepflegt ganz ohne chemische Zusatzstoffe: leicht verständliche DIY-Rezepte, ergänzt durch stilvolle Bilder. „Pretty Natural“ von Karin Berndl und Nici Hofer erscheint am 7. September im Eden Books-Verlag. Um € 15,40.

Bild Karin Berndl - Pretty Natural (c) Karin Berndl und Nici Hofer_sw.jpg
Natur rockt! Autorin Karin Berndl. © Karin Berndl
Bild Nici Hofer - Pretty Natural (c) Karin Berndl und Nici Hofer_sw.jpg
Pretty Natural! Autorin Nici Hofer. © Nici Hofer
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus