Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 10.01.2017

Schöne Haut in 8 Wochen!

Dermato-Kosmetikerin Sonja Panagiotides von Kuzbari verrät uns die ideale Therapie für langanhaltend schöne Haut!

Bild iStock-522396336 (1).jpg
So pflegst du deine Haut schön - ohne ihr unabsichtlich zu schaden.© iStock by Getty Images

Fragt ihr euch das auch manchmal?

Es wird immer kälter draußen und wir Ladies fangen an zu cremen, cremen, cremen ... damit die Haut nicht austrocknet. Doch ist das richtig?
Oder ist Euch schon mal aufgefallen, dass am ehesten am Kinn unsere Haut zu Unreinheiten neigt? Woran das liegt?
Und stimmt der Mythos, dass wir mindestens 2 Tage pro Woche unser Gesicht ungeschminkt lassen sollen und Sonnencreme unsere Poren verstopft?

All diese Mythen liegen in der Luft und wir sind uns eigentlich alle nicht ganz sicher was davon stimmt und was nicht. Manche von uns haben super schöne Haut ohne etwas zu tun - manche haben das Pech, genau mit dem Gegenteil gestraft zu sein? Doch gibt es da wirklich keinen Ausweg außer starke Tabletten?

Wir haben die Dermato-Kosmetikerin Sonja Panagiotides von Kuzbari getroffen und sie gefragt, was die Lösung ist.

Bild Sonja.JPG
Dermato-Kosmetikerin Sonja Panagiotides von Kuzbari

Vergesst klassische Gesichtsbehandlungen und Ausreinigen

Unsere Poren werden durch das Rumdrücken an ihnen nur größer und größer. Das klassische "Ausreinigen" wie man es bei der Gesichtsbehandlung hört, reinigt die Pore nie ganz von Dreck und Schmutz. Für das Auge wirkt die Pore zwar rein oder weniger schwarz (wie bei Mitessern) jedoch bleibt immer Dreck in der Pore und je mehr man daran herumdrückt, desto größer werden die Poren und desto mehr Dreck wird sich in Zukunft darin sammeln. 

Die Lösung gegen große und verstopfte Poren ist NICHT daran herumzudrücken. 
Es ist wichtig sich täglich das Gesicht richtig und gründlich zu reinigen, die Poren nicht mit schlechtem Make Up zu verstopfen, zu versuchen, die Händen aus dem Gesicht zu lassen und die richtige Pflege zu benutzen.

Die Haut braucht Vitamin D

Hast du in den vergangenen Monaten mal einen Bluttest auf deinen Vitamin D-Gehalt im Körper gemacht? Wenn nein, tu das mal. Denn die meisten von uns haben einen geringen bis sehr großen Vitamin D-Mangel und das schadet auch der Haut.

Wenn du einen Mangel hast, einmal pro Tag Heliocare Ultra-D Tabletten zu dir nehmen. Bitte immer mit ein wenig Fett einnehmen, sonst kann der Körper das Vitamin D nicht aufnehmen. Also zum Frühstück zu ein wenig Olivenöl, Avocado, Milch, etc. einnehmen.
Wusstet ihr, dass Akne zum Beispiel von einem zu niedrigen Vitamin D-Spiegel kommen kann?

Erhältlich in der Apotheke

Schutz für die Haut

Statt ein bis 3 Schichten Make Up, solltest du ab jetzt eine getönte Sonnencreme als Foundation nehmen und darüber ein Sonnen-Schutzpuder. Erstens verklebst du damit nicht mehr deine Poren und zweitens schützt du dein Gesicht den ganzen Tag vor der Sonne. Und ja, auch die Sonne im Herbst und Winter hat UV-Strahlen und lässt deine Haut altern. Nicht nur die starken Sonnenstrahlen  im Juni bis September sind verantwortlich für Altersflecken, vergilbte Haut oder Falten - auch das schwache UV-Licht im Winter hat die Kraft unserer Haut zu schaden. Daher am besten statt Make Up 365 Tag getönte Sonnencreme und getöntes Sonnenschutz-Puder verwenden und nur Abends beim Ausgehen das klassische Make Up zur Hilfe nehmen.

Sonja Panagiotides empfiehlt getönte Sonnencreme und compact Puder von Heliocare. Erhältlich in der Apotheke.

 

Haut richtig reinigen

Einmal täglich die Haut zu reinigen reicht völlig. Das muss man nicht morgens und abends tun. Jedoch richtig sollte man's machen. Statt Reinigungs-Peelings oder Schrubben mit dem Tuch, solltest du ab jetzt eine zarte Reinigungsmilch verwenden. Gesicht nass machen und mit der Milch 1,2 3 mal einschäumen bis es ganz sauber ist.

Sonja Panagiotides empfiehlt hier den Facial Cleanser von NeoStrata.

Pflege

Wenn sich die Haut sehr trocken anfühlt, darf man gerne mal Abends eine Feuchtigkeitscreme verwenden - oder natürlich auch tagsüber. Besser jedoch ist für irritierte Haut die "Polish your skin" Lotion, die anfangs zwar etwas brennt, nach ein paar Tagen das Brennen aber voll verliert weil die Haut sich daran gewöhnt.

Mit diesen Produkten ausgestattet, pflege ich die kommenden 2 Wochen meine Haut um sie auf Vordermann zu bringen. Danach machen wir weiter mit einer Skin Pen-Behandlung, so Sonja Panagiotides.

Fazit: Zwei Wochen später sieht meine Haut wirklich schon um einiges strahlender und reiner aus. Ich verwende die getönte Sonnencreme und Sonnenschutz-Puder statt klassisches Make Up. Zu meiner Verwunderung reicht das auch völlig aus für ein schönes Make Up.
Ich wasche mein Gesicht mit dem neuen Cleanser, nehme Vitamin D Tabletten und am Abend gibt`s die "Polish your skin" milk. 

Kommende Woche erzählen wir vom ersten Skin Pen, den wir machen um die Haut zur Zellerneuerung anzuregen.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus