Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 28.12.2015

Federleichte Foundations

Das Geheimnis: Federleichte Foundations! Leichte und doch deckende Texturen zaubern einen makellosen Teint. Diese Produkte haben uns überzeugt!

Bild 2f277fbfb452c42399ba53c966f868b7.jpg
Gesehen auf mymakeupideas.com bei Pinterest

Die neuen Foundations täuschen natürlich schöne und ungeschminkte Haut vor. Durch spezielle Pigmente fängt die Haut an zu strahlen und so entsteht die Illusion eines ebenmäßigen, reinen Teints

Tragt die Grundierung am Besten von innen nach auße hin auf. Beginnt an Nase und Wangen und arbeitet euch bis zum Haaransatz vor.

Um zu vermeiden, das sich das Make Up in den Fältchen absetzt solltet ihr einen Primer benutzen, der die Poren verkleinert und die Fältchen füllt. Für einen Frischekick zwischendurch nehmt etwas Feuchtigkeitsserum und tupft es auf euer Make Up.

Greift erst zur Foundation und dann zum Concealer. Die Foundation deckt die kleinen Makel oft schon ab. Unebenheiten könnt ihr jetzt mit einem stark deckenden Concealer bearbeiten. Bei Augenringen solltet ihr im inneren Augenwinkel beginnen und den Concealer nach außen hin verblenden.

Auftragen könnt ihr das Make Up entweder mit einem geeigneten Pinseloder einem Make Up Schwämmchen. Für ein natürliches Ergebnis mischt ihr einfach ein wenig Foundation unter eure Tagescreme und tragt diese mit den Fingern auf.

Die neue Foundationgeneration
Bild Dior.jpg
Diorskin Star Foundation von DIor um € 48,95.
Bild Benefit.jpg
Die Foundation von benefit mit Oxygen Wow Hydrating Complex macht euch um ein paar Jahre jünger. Gesehen um € 35,95
Bild Clinique.jpg
Even Better Make Up von Clinique um € 32,95.
Bild Estee_Lauder.jpg
Perfektionierendes Make Up von Estée Lauder um € 53,95.
Bild Yves_Saint_Laurent.jpg
Foundation "Encre de Peau" von Yves Saint Laurent um € 51,95.
Bild Clarins.jpg
Make Up von Clarins um € 35,95.
Bild puppe.jpg
Leichte und doch deckende Texturen zaubern einen makellosen Teint. © Thinkstock)
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus