Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 10.05.2016

So läuft's GLATT!

Pfirsich statt Orange. Wir sagen fiesen Dellen den Kampf an und verraten die vielversprechendsten Straff-Methoden, neue Cellulite-Killer und was sonst noch so hilft!

Bild swim-2-2016-8-mix-match-bikinis-victorias-secret-hi-res.jpg
Pfirsich statt Orange - Mit unseren Anti-Cellulite Tipps gelingt's!

SNACK DICH STRAFF

Vitamin-C-Spender wie Zitrusfrüchte, Ingwer und Paprika kurbeln den Fettstoffwechsel an. Weiters auf Vitamin E achten (z. B. Nüsse) – stärkt das Bindegewebe. Brennnesseltee und Grüner Tee schwemmen angestautes Wasser aus dem Körper.

 

POWER AUS DEM MEER

Vollbäder mit Meersalz oder Algen punkten mit einem intensiven Detox-Effekt und bereiten die Haut optimal auf die darauffolgende Pflege vor. Z. B. Seetang von L:A Bruket um € 40,–, bei Staudigl.

CELLULITE-ADE-CREMES

Shrink to Fit Cellulite Smoother“ von Mio um € 42,– via niche-beauty.at

 

 

 

 

 Anti-Cellulite-Creme von Susanne Kaufmann um € 140,–

 

 „Advanced Body Creator Super Slimming Reducer“ von Shiseido um € 65,–.

„Activ Draineur“ von Thalgo um € 39,50. 

 

 

WORK IT OUT

Konsequentes Sporteln ist das Um und Auf, die Fettverbrennung wird gefördert und die Durchblutung angeregt. Besonders effektiv sind Schwimmen und Aqua Jogging/Cycling: Im Wasser werden Muskeln, Haut und Bindegewebe massiert, die Lymphe angeregt und dabei die Gelenke geschont.

 

DER "WASSER UND SCHLAF"-SCHMÄH...

… ist eben keiner, denn zu einem ausgeklügelten Anti-Dellen-Programm gehört die vielgepredigte Beauty-Faustregel einfach dazu. 3 Liter Wasser (oder ungesüßte Tees) über den Tag verteilt sollten es schon sein – das weiß auch Vöslauer-Testimonial Sienna Miller.

HILFE VOM BEAUTY-DOC

1. Lipomassage: Eine medizinische Bindegewebsmassage, bei der Stoffwechselvorgänge und Zellerneuerung aktiviert werden – die Wirkung wurde durch klinische Studien bewiesen! 10 Sitzungen ca. € 800,–, Infos: www.drhoffmann.at

2. CelluTite: Mit einer speziellen Cellulite-Kanüle werden bei dieser minimalinvasiven Methode Bindegewebsstränge gelöst und gleichzeitig zusammengezogen, wodurch es zu einer Straffung kommt. Es wird dabei mit Radiofrequenz (Strom) gearbeitet. Erste Ergebnisse bereits nach dem Eingriff sichtbar, eine Sitzung genügt. Ab € 2.000,–. Infos: www.kiprov.com

HÖSCHEN MIT BENEFITS

Textil-Kosmetik boomt! Shaping-Pantys, Leggings und Strumpfhosen formen nicht nur, sondern können auch ganz schön vif sein: Spezielle Kompressionstechnologien und eingearbeitete Stoffe versprechen bei regelmäßigem Tragen eine Glättung der Haut, z. B. „Nivea Q10plus Straffende & Formende Leggings" um € 29,50.

ACHTUNG CELLU-FALLE!

Zucker & Co. Der beste Freund von Cellulite ist noch immer ungesunde Ernährung. Zu viel Kalorienreiches lässt Fettzellen wachsen – die Haut dehnt sich nach außen, Dellen entstehen.

Radikaldiäten. Nach einer rasanten Abnahme muss sich die Haut wieder zusammenziehen, wodurch das Bindegewebe extrem leidet – Hautbild und Dellen werden verschlimmert! 

Stress. Laut neuesten Studien führen Ärger und Stress zur Bildung von Salzsäure im Körper, welche mitverantwortlich für Cellulite ist.

 

Po-blem? Nix da! Scarlett Johansson lässt sich den Strandurlaub von ihrer Orangenhaut sicher nicht vermiesen.

DIY-MASSAGE

Smooth it. Anti-Cellulite-Produkte allein können leider keine Wunder bewirken – die besten Ergebnisse erzielt man aber, wenn man sie täglich intensiv in die Problemzonen einmassiert. Tipp: Die neue „Reveal“ Körperbürste von Remington bringt mit rotierenden Borsten die gesamte Durchblutung und Zellerneuerung in Schwung. Um € 59,90.

 

FOTOS © Victoria's Secret / iStock / picturedesk.com / Splashnews / Vöslauer / Hersteller

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus