Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 05.02.2016

Süßes Zopfwerk: Pigtail Braids

Lifestyle-Bloggerin Nina Radman präsentiert die derzeit angesagteste Flechtfrisur.

Bild 4M8A5077.jpg
So süß, we like!

Von Mode über DIY-Inspirationen – auf Nina Radmans Lifestyle-Blog „Berries and Passion“ dreht sich alles um die Dinge, die das Leben noch schöner machen. Für look! präsentiert die süße Biene die zurzeit angesagteste Flechtfrisur.

 

Pigtail Braids

1. Um die ideale Textur zu schaffen, etwas Haarpuder im Ansatz und auf den Längen verteilen und einen akkuraten Mittelscheitel bis in den Nacken ziehen.
2. Bei der Stirn beginnend drei schmale Strähnen abteilen und in Richtung Nacken runterflechten. Wie beim französischen Zopf werden bei jeder Strähne abwechselnd links und rechts ­etwas mehr Haare dazu genommen.
3. Zöpfe mit einem dünnen Silikonringerl zusammenbinden. Damit die Haarspitzen nicht wüst auseinanderstehen, werden sie abschließend geglättet und mit etwas Spray fixiert.

Pigtail Braids
Bild 4M8A4877.jpg
 
Bild 4M8A4891.jpg
 
Bild 4M8A4896.jpg
 
Bild 4M8A5075.jpg
 

Produkt-Tipp:

Bild redken_style_connection_powdergrip_03.jpg
Schafft die ideale Struktur für Flechtkreationen: „Powder Grip 03 Haarpuder“ von Redken um € 17,90.

Hailey Baldwin posierte mit Pigtail Braids und Freund Justin Bieber mit Cornrows. Partnerlook kann ja so schön sein!

Photos: Bubu Dujmic

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus