Loading…
Du befindest dich hier: Home | Beauty

Beauty | 03.05.2017

Wir starten Cellulite-frei in den Sommer!

Das Allheilmittel gegen Cellulite gibt es nicht? Seit der Zulassung des Cellfina-Verfahrens belegen Studien das Gegenteil! Dr. Rolf Bartsch, Plastischer Chirurg aus Wien, erzielt mit Cellfina seit 2016 zahlreiche Erfolge im Kampf gegen Cellulite-Dellen.

Bild iStock-514843722.jpg
Von dieser Rückenansicht träumen wir doch alle! ©iStock by Getty Images

Egal ob Supermodels, wie die Hadid-Schwestern, Kim Kardashian oder wir selbst - die verhasste Cellulite lässt beinahe keine Frau aus. Etwa 80 Prozent der Frauen weltweit haben mit der allbekannten Orangenhaut zu kämpfen. Das kann mehrere Ursachen haben, in den meisten Fällen ist es entgegen der Klischee-Meinung kein Resultat von schlechter Ernährung oder zu wenig Bewegung, sondern resultiert durch die Einziehungen der Bindegewebsstränge. Die Cellfina-Behandlung bietet uns Frauen jetzt endlich eine effektive Behandlung dieser Problemzone. Dr. Rolf Bartsch, Plastischer Chirurg aus Wien, erzielt mit dieser Methode seit 2016 zahlreiche Erfolge.

Bild Vor der Behandlung werden die Cellulite Dellen markiert.jpeg
Vor der Behandlung werden die Cellulite-Dellen markiert.

Wie läuft die Behandlung ab?

Die Cellfina-Behandlung erfolgt vollkommen ohne Operation und nur unter lokaler Betäubung. Bei dem minimal invasiven Eingriff werden durch zwei Millimeter kleine Einstiche die Bindegewebsstränge gelöst und so die sichtbaren Dellen an Gesäß und Oberschenkel ausgelöscht. Ohne Ausfallzeit werden dauerhafte Ergebnisse erzielt, sichtbar schon nach wenigen Tagen. Studien zeigen, dass 93 Prozent der Patientinnen auch über drei Jahren nach der Cellfina-Behandlung mit dem Ergebnis zufrieden sind. Diese Methode ist somit laut Studien das effektivste aller Anti-Cellulite-Verfahren. Die Behandlungskosten beginnen bei etwa € 2.900,–.

Bild Schon nach wenigen Tagen sind Ergebnisse der Cellfina Behandlung sichtbar.jpeg
Vor dem Eingriff.
Bild Die Wirkung von Cellfina ist dauerhaft.jpeg
Nach dem Eingriff.

Cellfina läd herzlich zum Informationsabend ein!

Die Plastischen Chirurgen Dr. Rolf Bartsch und Dr. Ben Gehl erklären, wie die Behandlung funktioniert und was sie so einzigartig in der Bekämpfung der lästigen Dellen macht.

Wann: Donnerstag, 11. Mai 2017, Einlass ab 18 Uhr

Wo: Vienna Ballhaus, Berggasse 5 in 1090 Wien

 

Um Anmeldung unter events@primerose.at wird gebeten. 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus