Loading…

Uschi Fellnerlook into my life

Uschi Fellner | 06.05.2016

Manchmal fürchte ich mich vor mir selbst! Ja, wirklich!

Zum Beispiel, wenn ich ausgehungert meine Küche betrete ...

Bild Uschi Fellner_Jürgen Hammerschmid.jpg
Manchmal fürchte ich mich vor mir selbst! Ja, wirklich! © Jürgen Hammerschmid

Ich bin ein unerschrockener Mensch, aber manche Dinge machen mir Angst. Ich fürchte mich zum Beispiel, ausgehungert vom Tag, vor dem Betreten meiner Küche. Weil ich weiß, dass es gleich demütigend wird: zack, Kühlschranktür auf; zack, die erstbeste verfügbare Nahrung aus dem Papier klauben und schmatzend wie eines der drei kleinen Schweinchen vor dem offenen Eiskasten stehen bleiben, unfähig, diesen Genuss des Augenblicks auch nur eine Sekunde lang zu unterbrechen. Kind kommt in die Küche, fragt: „Was machst du da?“ Ich, schnell -schluckend: „Nüschts.“ Kind dampft ab. Bahn frei für die zweite Runde, kalte Spaghetti aus dem Topf am Herd. Mit den Fingern ins Mäulchen, glauben Sie mir, kein schöner Anblick. Wer braucht Besteck, Porzellan, -einen Tisch? Bevor Sie jetzt einen verheerenden Eindruck von mir bekommen: alles gut. Heute bin ich nicht so hungrig, habe im Büroschrank einen alten Schoko-Nikolaus gefunden, den ich, während ich hier schreibe, mit Genuss -verputze. Kinder, heut Abend decken wir mal richtig den Tisch! 

Angst machen mir übrigens auch zunehmend Mütter, die statt Kindern kleine Genies gebären. Einem grausamen Naturgesetz zufolge neigt der Mensch, kaum dass er ein Knäblein oder Mägdelein in die Welt gesetzt hat, dazu, es zu glorifizieren. ’tschuldigung, aber dass Kevin mit fünf Jahren schon Schach spielt und Alonso ein Ass im Volleyball ist, behalten Sie, gähn, doch lieber für sich. Wobei, an dieser Stelle möchte ich bescheiden anmerken, dass selbstverständlich auch ich ein hochbegabtes Einzelstück daheim habe: Das Kind, dass mich beim Schweinigeln vor dem Kühlschrank stört, ist Weltmeister im Erzählen von Blondinen-Witzen. Warum führt eine Blondine in der Wüste eine Autotüre mit sich? Damit sie das Fenster runterkurbeln kann, wenn ihr heiß wird! Geil, oder? Hat er ganz allein erfunden! 

 

Eure Uschi

comments powered by Disqus