Loading…

Uschi Fellnerlook into my life

Uschi Fellner | 30.06.2017

Morgen ist auch noch ein Tag, oder?

„Vor dem Sommer wollte ich noch alles ­Unerledigte ­erledigen. Jetzt ist der Sommer da. Und es ist herrlich."

Bild Bildschirmfoto 2017-06-29 um 12.26.36.png
Morgen ist auch noch ein Tag ... © Olga Rubio Dalmau

Was bis zum Sommer nicht erledigt ist, wird nix mehr, war die Devise meiner Großmutter. Und sie meinte: Vorhaben, die von Jänner auf März verschoben und im Juni auf Herbst verlegt werden, stehen unter einem schlechten Stern.


Auf meiner geistigen „vor dem Sommer noch erledigen“-To-do-Liste standen bis vor kurzem so an die (gefühlte) hundert Positionen. Inklusive ambitionierter Vorhaben wie „Bikinilade ausmisten“, „Schuhschrank ordnen“, „alte Sneakers endlich zum Sondermüll bringen“ oder „Putzerei“!


Die Sache mit der Putzerei ist bei uns kompliziert, weil sich außer mir niemand für Putzerei-­Botendienste zuständig fühlt. Aber spätestens wenn der Sommer vorbei ist, wird der Kleiderhaufen, auf dem ein Post-it-Zettel mit dem Vermerk „Putzerei, dringend!“ hängt (Sie sehen, ich bin top organisiert!), hoffentlich zur Putzerei gebracht, damit wir alle im Sommer 2018 frisch geputzt in den Urlaub starten können.

 

Ohne Stress in den Urlaub.© iStock by Getty Images


Zumindest die wichtigen Dinge sind aber erledigt, z. B. der Erwerb eines neuen Bikinis, sicherheitshalber in Schwarz, der sich nahtlos zu den bereits vorhandenen elf schwarzen Bikinis in meine Lade einfügen wird. Froh macht mich auch meine neue weiße Hose, die an mir megacool aussehen wird, wenn ich den Reißverschluss einmal zubringen werde. Derzeit scheitert das Vorhaben an exakt der kleinen Menge Hüftgold, die ich vor dem Sommer noch … na, Sie wissen schon.
Oma, du hast recht gehabt. Was bis zum Sommer nicht erledigt ist …


Ich werde diesen Sommer trotzdem sehr genießen und danach sofort die Sachen in die Putzerei bringen. Und alles andere erledigen, was ich im Jänner auf März und im April auf Juni verschoben habe :-)


Wie auch immer Euer Sommer aussieht: Genießt ihn in vollen Zügen und lasst euch nur nicht stressen! Mein Sommermotto heißt: Morgen ist auch noch ein Tag!

 

In diesem Sinne und mit den allerbesten Wünschen für einen Sommer voll Lust, Liebe, Sonne, Abenteuer und Entspannung verbleibe ich herzlichst,

Eure Uschi Fellner.

comments powered by Disqus