Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 03.10.2014

Pop Up Gallery 2nd edition

Nach der ersten Pop Up Gallery im Juni kommen nun wieder ganz neue Fotos an die Wand der Fotografin Susanne Stemmer. Und zwar an bröckelnde Wände. Denn das ist Konzept der Ausstellung „under surfaces“.

Bild under_surfaces_look_2412.jpg
Susanne Stemmer (Fotografie), Malkasten (Bildbearbeitung)

Am 16.10. ist es soweit. Die Pop Up Gallery von Susanne Stemmer öffnet für einen Abend die Türen. Pssst: Ab 18 Uhr geht's los!

An diesem Abend blicken die ausgestellten Fotos selbst unter den Verputz der geglätteten Werbe- und Modefotografie.
In diesem Metier ist nämlich die Fotografin Susanne Stemmer normalerweise zuhause und bietet in der alle 3 Monate aufpoppenden Galerie eine avantgardistischere Sicht der Dinge: Es wird experimentiert, ausgelotet, wo die nächste Strecke hingehen könnte oder ein Bild einfach allein des Drangs und der Schönheit wegen entworfen.

Trotzdem bewegt sich alles immer im Bereich der ästhetischen Hochglanzfotografie, aber eben „under surfaces“. Und so lautet dann auchder Titel der zweiten Pop Up Gallery und damit zugleich der Fortsetzung der chichi travel diaries; jener Arbeiten, die meist ganz unkompliziert irgendwo in Europa entstehen, nachdem der dortige Werbeauftrag oder das offizielle Modeshooting im Kasten ist.


Für noch mehr „surfaces“ sorgen diesmal auch Visuals aus dem 3D-Haus Friendly Fire, Soundinstallationen von Titus Vadon und die Band Blindbeat, deren Songs „wüstest abbiegen, um nie wieder dorthin zurückzufinden, wo sie hergekommen sind“. Schauen wir mal, wie weit wir under surfaces kommen.

Bild under_surfaces_look_2783.jpg

Bild under_surfaces_look_2817.jpg


Kurzversion:
Was: pop up gallery 2nd edition
Wann: Do, 16.10., 18 Uhr
Wo: Rechte Wienzeile 37, 1040 Wien
Wer: Susanne Stemmer (Fotografie), malkasten (Bildbearbeitung), Friendly
Fire (Visuals), Titus Vadon (Sound), Blindbeat (Musik), Gut Wien (Grafik)

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus