Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 01.10.2014

Pink Ribbon Gala

Die kleine rosa Schleife hat in Österreich Großes bewirkt: Seit 12 Jahren wird Dank der Pink Ribbon Initiative für den Brustkrebs-­Soforthilfe-Fonds gesammelt. look!-Ladies Uschi Fellner und Andrea Buday waren gestern als langjährige Kooperationspartnerinnen und Freundinnen der Pink Ribbon Night bei der großen Gala in der Albertina Passage dabei!

Themen:
Bild joham-0593.jpg
In der Albertina Passage blieb's gestern nacht nicht ruhig(© Stefan Joham)

Auch heuer erstrahlte der Red Carpet wieder in leuchtendem Pink und führte zu einem Partyvergnügen ganz in Rosa. Darüber schritten Pink-Ribbon-Partner wie Bundesländerinnen-Herausgeberin Uschi Fellner, Society-Lady Andrea Buday oder Jeannine Schiller. 

 

Dresscode Pink
Bild joham-0475.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0447.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0512.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0499.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0500.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0515.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0539.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0551.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0504.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0477.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0562.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0507.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0459.jpg
(© Stefan Joham)
Bild joham-0604.jpg
(© Stefan Joham)

Im Mittelpunkt des Abends stand die Präsentation der Pink Ribbon Partner und die Information über die Schwerpunkte der Aktion. Weiters wurde die Künstlergruppe "The Rats Are Back. Die 4 von PULS 4" auf der Bühne begrüßt die melodisch durch den Abend führte. Für die PULS 4 Moderatoren Volker Piesczek und Norbert Oberhauser sowie Sänger Eric Papilaya und Big-Band-Leader Pepe Schütz war es selbstverständlich, an diesem Abend mitwirkend dabei zu sein, so die 4 Pink Boys.

Bild 003_ratpack.jpg
(© Puls4)
Bild Screen Shot 2014-10-01 at 08.34.45.png
Spaß und Selfies gab es auf jeden Fall jede Menge
Bild Screen Shot 2014-10-01 at 08.34.55.png
Uschi Fellner und Andrea Buday fangen den pinken Moment ein.

In den Mode-Metropolen von Paris bis New York gilt es längst als chic, mittels Pink Ribbon Sinn für Brustkrebs-Vorsorge zu demonstrieren, in Österreich wurde der Auftakt zu Pink Ribbon vor zwölf Jahren gesetzt. 
Bei 5.000 Frauen wird in Österreich jährlich Brustkrebs diagnostiziert. Das möchte die Pink Ribbon-Aktion mit ihrer Vorsorge-Kampagner verhindern.

Die Idee, aus der kleinen rosa Schleife eine landesweite Bewegung zu machen, wurde 2002 von Doris Kiefhaber, der Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe, geboren.  Was ihr fehlte, war ein starker Medienpartner, der die Botschaft von Pink Ribbon zu Österreichs Frauen transportiert. Uschi Fellner, Gründerin und damals Herausgeberin von Woman, wurde nicht nur zur Medienpartnerin, sondern auch zur engagierten Pink Ribbon-Botschafterin und unterstützt mit den von ihr gegründeten und herausgegebenen Frauenmagazinen Pink Ribbon jedes Jahr durch spezielle rosa Ausgaben und Charity-Events.


Society-Reporterin Andrea Buday erzählt über ihr Brustkrebs-Diary, das seit gestern in der neuen Pink Ribbon Ausgabe des look! zu finden ist!

Bild joham-0665.jpg
(© Stefan Joham)
Bild COVER_OKTOBER look.jpg
Alles zur großen Pink Ribbon-Aktion lest ihr im neuen look!

Im vergangenen Jahr sammelten die Pink Ribbon Partner und Unterstützer insgesamt € 567.859 für die Krebshilfe. 

Bild Scheck_2013_Ergebnis-300x149.jpg
Spendeneinnahmen Pink Ribbon 2013
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus