Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 12.02.2015

One Billion Rising

„One Billion Rising“ ist eine internationale Kampagne für ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen, die in 2012 von der New Yorker Künstlerin Eve Ensler ins Leben gerufen wurde. Am 14. Februar kommt sich nach Wien vor's Parlament.

Bild 517817515.jpg
Stoppt Gewalt gegen Frauen! (© Thinkstock)

Seit ihrer Gründung erlebt die Kampagne „One Billion Rising“ einen Aktionshöhepunkt am 14. Februar. Tausende AktivistInnen sind dabei weltweit singend und tanzend gegen Gewalt an Frauen und Mädchen aktiv. Unter dem aktuellen Slogan „Drum! Dance! Rise! – Trommelt! Tanzt! Erhebt euch!“ wird sie am Samstag auch vor dem Wiener Rathaus stattfinden. In einem dreistündigen Programm in Form einer großen Aktion mit Kundgebung, Musik und viel Tanz vor dem Parlament werden sich alle Teilnehmenden, verstärkt durch prominente Gäste, gegen Gewalt an Frauen und Mädchen und für Selbstbestimmung einsetzen.

Bild menschen vor dem parlament.jpg
(© One Billion Rising/Andrea Peller)

„Eine Milliarde“ - One Billiom Rising - bezieht sich auf die UN-Statistik, nach der weltweit jede dritte Frau Opfer von Gewalt wird. In Österreich, wo jede fünfte Frau betroffen ist, suchen
tausende Opfer Schutz und Sicherheit in den Frauenhäusern. Häusliche Gewalt findet im Stillen statt und sie bleibt oft lange unerkannt. Sie beruht auf einem ungleichen Verhältnis zwischen den Geschlechtern und wird meist von Männern ausgeübt, von Ehepartnern, Lebensgefährten und nahen männlichen Verwandten.

Bild perf_parlament 2014.jpg
(© One Billion Rising/Andrea Peller)

Wann?: Samstag 14. februar von 14 bis 17 Uhr vor dem Parlament in Wien

Ebenfalls erwartet die Gäste musikalisches und tänzerisches Programm und im Anschluss wird im Volksgarten Pavillon gefeieert.

Im Vorfeld werden Tanzworkshops angeboten!

Alle weiteren Infos findet ihr hier!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus