Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 13.04.2018

Best Taste Awards 2018

Am 16. Mai feiert look! wieder den „Best Taste Day“ und verleiht im geschmackvollen Rahmen die „Best Taste Awards“. Im Fokus: neue, innovative Produkte und kreative Küchenmeister.

Bild 1804_W_BestTaste_Aufma.jpg
Best Taste Day. Uschi Fellner lädt zum zweiten Genusstag in die Stilarena. © Stefan Diesner

Was 2017 vorerst als Experiment begonnen hat, sich aber schnell als großes ­Erfolgs-Event bewährt hat, geht am 16. Mai in die zweite Runde. look! lädt dann wieder in die Wiener Stilarena zum „Best Taste Day“. Im Fokus ebendort: die Vorstellung und Präsentation neuer, innovativer Produkte aus der breiten Palette des guten Geschmacks, nachhaltige Food-Neuheiten und Show-Küchen, an denen Herdvirtuosen ihr kreatives Können mit den geladenen Gästen teilen.

Weltstar in Wien. Zum Abschluss des „Best Taste Day“ werden die „Best Taste Awards“ vergeben. 2018 kommt Ana Roš extra aus Slowenien angereist, um den Preis entgegenzunehmen. Roš wurde 2017 zur weltbesten Köchin ­gekürt. Sie hat sich aufgrund ihres großen Talents und ihrer speziellen Kreationen in der sonst männerdominierten Szene einen Namen gemacht. Roš freut sich auf den look! „Best Taste Day“. „Ich bin immer auf der Suche nach innovativen Produkten und bin gespannt, was ich in Wien kennenlernen darf.“

 

Bild 1804_W_BestTaste_Schim.jpg
Next Generation. Zählt zur jungen Kreativ-Szene: Gabi Schimanszky von der „Wilden Schimanszky“. © beigestellt
Bild 1804_W_BestTaste_Sarah.jpg
Stargast 2017. Sarah Wiener wurde letztes Jahr mit einem "Best Taste Award" ausgezeichnet und staunte über die Produktnovitäten. © Rene Wallentin

Next Generation. Auch die junge Generation ist beim „Best Taste Day“ vertreten und präsentiert die Küche 2.0. Wie die Herd-Kreative Gabi Schi­manszky vom nach ihr benannten Wiener In-Lokal „Zur wilden Schimanszky“.

Brot-Renaissance. Ein wesentlicher Fokus liegt bei den „Best Taste Awards“ 2018 auf der Wiederentdeckung des Brotes. Vorbei die Zeiten, da Discounter-Backware und fertige Mischungen den Markt bestimmt haben. Brot – das gute, echte – steht wieder hoch im Kurs. Dazu geladen: Barbara van ­Melle, die sich dem authentischen „Laib“ verschrieben hat und beim „Best Taste Day“ beste Rezepte präsentiert.

Bild 1804_W_BestTaste_VanMe.jpg
Brot-­Koryphäe. Slow-Food-Pionierin Barbara van Melle hat das Brot neu erfunden. © Inge Prader