Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 03.09.2017

Das Donauweibchen erwacht aus der Wiener Sagenwelt!

Das Drei-Personen-Stück wird von 14. September bis 12. Oktober fünfzehn Mal in Wien zu sehen sein.

Bild Top süßer Blick hoch.jpeg
Das Donauweibchen erwacht aus der Wiener Sagenwelt! © Nela Pichl

Das Donauweibchen erwacht im gleichnamigen Stück aus den Fluten der Wiener Sagenwelt. Durch die Regie von Alexander Medem und den Schauspielkünsten von Selina Ströbele, Liliane Zillner und Boris Popovic, wird das Fantasiewesen zum Leben erweckt. Das Drei-Personen-Stück "Das Donauweibchen" wird von 14. September bis 12. Oktober, im Zuge einer „Stadt-Tournee“,  fünfzehn Mal in Wien zu sehen sein. 

Die Nixe sucht auf dem Festland nach Aufnahme, Freundschaft und die große Liebe unter den Menschen. Doch diese treten dem Fantasiewesen feindlich gegenüber und auch das Donauweibchen selbst sorgt für erheblichen Wirbel.  In dem Stück erscheint die Nixe als Migrantin, Fremde und als Eindringling. Diese außergewöhnliche Außenseiter-Figur eignet sich hervorragend, um Themen wie Integration, Assimilation und Flucht einen szenischen Rahmen zu verpassen. Es geht um Fantasie und den Umgang der Gesellschaft mit dem Märchenhaften, Unvorstellbaren. So wird die Donaunixe als Fremde Opfer von Ausländerfeindlichkeit und Rassismus. Vor dem Hintergrund einer modernen Märchengeschichte trifft das Stück Aussagen zu den Themen Flucht, Vertreibung und Integration. Das Stück ist definitiv einen Besuch wert! 

 

Weitere Infos findet ihr unter www.wiendrama.wordpress.com oder www.facebook.com/wiendrama.

WIN!

Gewinne Tickets für "Das Donauweibchen"! Wir verlosen 6 x 2 Karten + 1 Glas Sekt pro Person am 14.9.2017 im Amtshaus Brigittenau (20., Brigittaplatz 10).

Beginn: 20 Uhr

 

Hier mitspielen! 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus