Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 24.09.2015

Jubiläum der Extraklasse

Der Barmann des Jahres wurde von Top Spirit und dem österreichischen Gastronomie-Guide "Gault&Millau" gesucht und gekürt. Die Vergabe des Titels wurde in einem spannenden und innovativen Wettbewerb entschieden.

Bild barmann_rainer_husar_in_aktion_0.jpg
Barmann des Jahres 1995 – Rainer Husar (© Andreas Tischler)

Dank des großen Jubiläums stand der Abend des heimischen Barkeeper-Wettbewerbs unter dem Motto „20 Jahre Cocktailgeschichte in einem Glas“. Nicht nur bei den Cocktails trafen traditionelle Klassiker auf Neuinterpretationen, auch ausgezeichnete Barmänner der vergangenen Jahre kamen vorbei um die Entwicklung der heimischen Bar-Szene zu beobachten. Der kreative Wettbewerb fand im 57 Restaurant & Lounge des Hotel Meliá mit Standort im obersten Stockwerk des DC Towers in Wien statt. Der atemberaubende Blick über die Stadt beeindruckte die hochkarätige Fachjury, die Gäste und auch die Teilnehmer des Wettbewerbs.

Bild barmann_2015_in_aktion_1_0.jpg
Barmann Andreas Trattner in Aktion beim Mixen seiner Cocktails. (© Andreas Tischler)

Die Barlegende Rainer Husar, selbst als erster Barmann des Jahres 1995 ausgezeichnet, präsentierte den Gästen sein Können mit zwei Bar-Klassikern. Die Finalisten legten mit eindrucksvollen Neuinterpretationen der Cocktailklassiker nach. Anders als sonst und vor allem durch die hohe Anzahl der Bewerber standen dieses Jahr vier Barkeeper im Finale um den Barmann des Jahres. Maximilian Wölle (MH Cocktail Entertainment), Tamás Gömbiczki (Zweiraum/Wien), Dominik Wolf und Andreas Trattner (beide von Viertel4/Graz) zeigten ihr Können mit Cocktails auf Basis von BOLS Likören, elit™ by Stolichnaya Vodka, Bulldog Gin und Schlumberger Sekt. Durchsetzen bei seiner starken Konkurrenz konnte sich Andreas Trattner mit seiner Interpretation eines Vodka Martini mit dem Namen „Call me: Alpha“. Auch sein zweiter Cocktail „Hello Bulldog“ überzeugte die Jury aufgrund von hoher Qualität und Kreativität des Drinks.

Bild barmann_des_jahres_2015_trattner_mit_wallner_hohenlohe_0.jpg
Der Gewinner des Wettbewerbs Andreas Trattner überzeugt mit seinen Cocktails "Call me: Alpha" und "Hello Bulldog". (© Andreas Tischler)

Bewertet wurden die Cocktails von einer prominenten Expertenjury unter der man zum Beispiel Namen wie Dieter Chmelar (Kabarettist, Journalist, Moderator), Karl Hohenlohe, (Gault&Millau), Alain Weissgerber (Haubenkoch) und Wolfgang Schedelberger (Chefredakteur von Drinks Österreich & Lust und Leben) fand. Neben der Auszeichnung des Barmann des Jahres 2015 wurden auch noch der Planter´s Club in Wien für 20 Jahre Barkultur, die Summerstage als Location der letzten 20 Jahre und die Boutique Bar Tür 7 als Newcomer-Bar des Jahres ausgezeichnet.

Bild wahl_zum_barmann_2015_kandidat_in_aktion_6_0.jpg
Volle Konzentration sowie hohe Qualität und Kreativität war beim Wettbewerb gefragt. (© Andreas Tischler)

Nicht nur Gault&Millau-Herausgeber Martina und Karl Hohenlohe, auch Barlegende Rainer Husar zeigten sich beeindruckt von der herausragenden Arbeit der Teilnehmer und bestätigten die angehende Innovationskraft in der Branche. Die Kreativität lässt viele Möglichkeiten beim Cocktailmixen offen und so kann es bald soweit sein, dass uns überraschende Kombination bei außergewöhnlichen Drinks in dieser Szene erwarten.

Die Rezepte der Sieger-Cocktails von Andreas Trattner zum Nachmixen und Ausprobieren:

Call me “Alpha”

60 ml elitTM by Stolichnaya®
7 ml BOLS Triple sec
7 ml Riemerschmid Rohrzucker
0,2 ml Bittermens Hopped Grapefruit Bitters 1 g Ascorbinsäure
Dekoration: Orangenschale
Gerührt

Hello Bulldog

50 ml Bulldog Gin
30 ml BOLS Yoghurt
20 ml frischer Zitronensaft
15 ml Riemerschmid Vanille
6 – 8 Stück frische Himbeeren
Dekoration: frischer Thymian, Zitronenschale, Himbeeren
Shaken

Vertreiber der alkoholhaltigen Getränke: www.topspirit.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus