Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 10.06.2016

Last EXIT EM

Damenwahl! Wenn eure Männer das Eigenheim zur „Public Viewing Zone“ umgestalten, heißt es: Flucht nach vorn. Wir haben die besten Adressen für einen EM-freien Abend mit Ihren deinen Freundinnen.

Bild Euro.jpg
Fußballfieber ... von Barbara Kaudelka, Schauspielerin

Fußballfieber ... 

von Barbara Kaudelka, Schauspielerin

Jetzt geht´s los!

Wenn das Gras in frischem Grün erstrahlt und die Schwalben tief über den Rasen fliegen, dann ist es wieder so weit: Frühling? Nö. Die Fußball-EM klopft an die Tore!

Vier Wochen lang dreht sich alles darum, das Runde in das Eckige zu bugsieren: König Fußball hält Einzug in Europa, und das Volk ist aus dem Häuschen. „Schahaatz, bringst mir bitte ein Bier aus der Küche?“, schallt es aus dem Wohnzimmer. Ein Mensch am anderen Ende der Wohnung verdreht die blauen Augen. Das Match auf dem Bildschirm geht in die alles entscheidende Finalminute: Einwurf, Kopfballduell, kurzes Gerangel, kein Abpfiff. Das Kommentatoren-Duo passt die Wuchteln genauso rasant hin und her wie die Spieler auf dem Feld das Leder. Die Favoriten haben den Ball, der Star-Stürmer dribbelt nach vorne, ferselt, trickst virtuos den Gegenverteidiger aus, schwingt das hoch dotierte Stürmerbein, und: „Tooor!“ Jubel aus dem Wohnzimmer, ein im Freudentaumel auf und ab hüpfendes Teamtrikot, quer über die Couch fliegende Paprikachips, flüchtende Katzenpfoten. Die grillenden Nachbarn auf der Terrasse zwei Stockwerke höher stimmen Sha-la-la-la-Chöre an, ein Bratwürstl fliegt am Fenster vorbei – ist in der Hitze des Gefechts wohl von der Grillgabel geflutscht. Und mittendrin im Wohnzimmer-Hexenkessel: mein Göttergatte. Er hält mir das eiskalte Bier entgegen, sieht schmunzelnd meinem Freudentänzchen zu, und seine strahlend blauen Augen sagen: „Ich lieb’ Dich trotzdem, meine Frau im Fußballfieber.“ Ich -wünsche allen Fußballfans eine spannende EURO 2016!

Bild 20150507_PD11816.HR.jpg
Tel Aviv Beach

Wo garantiert kein Fussball rennt!

 Tel Aviv Beach 

Füße im Sand, Cocktail in der Hand. So lässt es sich herrlich dem EM-Wahnsinn entfliehen. Neni zaubert eine groovige -Meeresbrise an den Donaukanal.

Adresse: 2., Höhe Obere Donau-straße 65; www.neni.at

 
Klee am Hanslteich

Wlaschek-Enkelin Monika hat aus dem verstaubten Ausflugs-ziel am Hanslteich eine Top-
Szene-Adresse gemacht.

Adresse: 17., Amundsengasse 10; www.kleeamhanslteich.at


KleeamHanslteich_ © Lisa Hetzmannseder

 Motto am Fluss

Chic as Venice. Hippes Outdoor-Café sowie gediegenes Restaurant im Ambiente des Venedigs der 1950er Jahre. 

Adresse: 1., Franz-Josefs-Kai 2; www.motto.at/mottoamfluss

 Neni am Naschmarkt

Bazar-Feeling am Kultmarkt Wiens. Haya Molchos zweistöckiges Lokal lädt zu orientalischen Schmankerln und garantiert eine EM-freie Zone. Die Neni-Gründerin bietet auch Kochkurse an.

Adresse: 6., Naschmarkt 510; www.neni.at

 Procacci

Der Nobel-Italiener im Ersten ist im Restaurant- und Garten-bereich für fußballverweigernde Damenbesuche gerüstet. Speise-kartentipp: Fisch im Ganzen – köstlich-einfach, saftig-knusprig!

Adresse: 1., Göttweihergasse 2; www.procacci-vienna.at

 Meierei im Stadtpark

Sozusagen das „kleine Steirereck“. Unbedingt das Schnittlauchbrot von der Milchbar probieren! -Direkt am Wien-Fluss gelegen. 

Adresse: 3., Am Heumarkt 2A; www.steirereck.at/meierei

 Shiki

Der Edel-Japaner bietet 50 Gartenplätze und reduzierten Indoor-Schick bei Schlechtwetter. Das moderne Ambiente von Brasserie und Bar – deren Glaswände ganz geöffnet werden können – wird so im Außenbereich fortgesetzt.


Adresse: 1., Krugerstraße 3; www.shiki.at

 Wrenkh

Die Brüder Karl und Leo Wrenkh bieten saisonale Gemüsespe

zialitäten sowie hochwertige Fleischgerichte an. Wer seine Leidenschaft für die Kochkunst entdecken will, kann gleich -einen Kochkurs bei den Profis -buchen. Ab sechs Personen geht’s los. 

Adresse: 1., Bauernmarkt 10 www.wrenkh-wien.at

 L’Osteria

Gastronomie mit System bieten die mittlerweile vier Filialen in Wien. Am schönsten sitzt man im Sommer in der Innenstadt (Bräunerstraße 11): Unbedingt eine Salami-Pizza probieren!

Die jüngste Filiale sperrte kürzlich in der Florianigasse 55 auf. www.losteria.at

 Le Salzgries

Wem der Fußball wurscht ist, aber nicht die Köstlichkeiten des Austragungslandes, der ist im französischen Gourmet-Tempel von Denis König gut aufgehoben.

Adresse: 1., Marc-Aurel-Straße 6 www.le-salzgries.at

 CapaTosta

Eine Pizzeria, die nur in der warmen Jahreszeit geöffnet hat. Herrliche italienische Küche – eine der besten Pizzen Wiens. Ein idealer Mädels-Ausflug, während die Männer zu Hause Fußball schauen. 

Adresse: 3., Johannesgasse 33 www.capatosta.at

 Ritz-Carlton 

Ein Sundowner-Cocktail mit den besten Freundinnen auf der Roof-top-Terrasse mit traumhaftem Ausblick über die Wiener Innenstadt. Am Champagner nippen und Erdbeeren genießen! 

Adresse: 1., Schubertring 5–7 www.ritzcarlton.com

 Dalmatia

No meat, just fish. Die dreimal wöchentlich frisch gelieferten Meeresfrüchte und Fische lassen Frauenherzen höher und die Waage niedriger (an)schlagen. Die -dalmatinischen Rezepte wurden den Köchen seit Generationen von ihren Familien überliefert und leicht modernisiert.

Adresse: 1., Riemergasse 12 www.dalmatia.at

 Clementine im Coburg

Seit 2015 kocht der junge Maître Fabian Philler im Zweit-Restaurant des Palais Coburg, das mit einem leicht versteckten Gastgarten aufwartet: ideal für Damen-Runden. 

Adresse: 1., Coburgbastei 4 www.coburg.at

 Bar Urania

Kleine, feine Terrassen umranken das Szene-Lokal im historischen Gebäude. Tipp: Hier ist der Sprudel günstig. 

Adresse: 1., Uraniastraße 1 www.uraniaentertainment.at

 Landtmann’s Jausenstation

Hideaway inmitten des Schloss-parks Schönbrunn. Köstliche Biosäfte und luftiger Kaiserschmarrn. 

Adresse: 13., Schönbrunner Schlosspark; www.landtmann-jausenstation.at

Bild 04_SiegerCocktail_Teamplayer_(c) www.stefanjoham.com-9361.jpg

EM-Cocktail

Teamplayer

Zutaten: 1,5 cl Spitz Heidi-Sirup, 1 cl Kokos-Sirup, 4 cl Vodka, 1 cl Schlagobers, 7 cl Ananassaft, Chili-gras für die Deko.

Zubereitung: Die Säfte mit Eis in einen Shaker geben, in Martinigläsern servieren.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus