Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 26.11.2014

Der Christmas Guide für Fashion-Girls

Viele von uns fahren über die Weihnachtsfeiertage nach Haus zur Familie. Naja, leider verstehen nicht alle die Probleme einer Fashionista.

Bild Fashion Girl Guide.jpg
So klappt's auch über Weihnachten. (© iStock)

Haltet euch mit Details zu euren neuen Designer-Klamotten zurück. Manchmal verstehen Väter einfach nicht, dass wir die Gucci-Stiefel um € 2000,- wirklich dringend brauchten.

Geht kritschen Themen, wie Politik oder eurer Meinung zur neuen Chanel-Kampagne, aus dem Weg.

Entscheidet euch gegen das Black-Allover-Outfit. Das sieht zwar in der City chic aus, aber eure Familien machen sich vielleicht Sorgen und schenken euch zu Weihnachten Therapie-Stunden.

Tragt scharfkantigen Schmuck um zu vermeiden, dass sie euch zum Babysitter degradieren. Nagut, das Baby der Tante ist ja ganz süß, aber wollt ihr wirklich, dass er auf euren neuen Cashmere-Pulli sabbert? Dann lieber doch das neue Nietenarmband.

Erwähnt bloß nicht, dass ihr seit Neuestem eine kohlehydratarme Diät macht. Eurer Oma bricht das Herz, wenn sie erfährt, dass ihr die Füllung des Truthahns nicht essen werdet. Bittet lieber noch um ein Stück Fleisch.

Zieht eure unauffälligsten High Heels an, wenn ihr nicht auf sie verzichten könnt. Macht den Rest euer Familie nicht nervös, weil ihr plötzlich einen Kopf größer seid.

Tut so als würdet ihr gerade einen Mittagsschlaf machen, wenn eure Cousains vorschlagen, ins Shoppingcenter zu fahren. Den Stress wollt ihr euch nicht antun. Wozu gibt es Online Shops?

Verbringt den Tag mit allen möglichen Spa-Behandlungen. Gesichtsmasken, pflegende Öle und Self-Made-Maniküre. So vergeht nicht nur die Zeit, ihr tut euch auch noch etwas Gutes. Am Besten ihr macht das gemeinsam mit eurer Schwester oder Cousine.

Schnappt euch einen Film über Mode. Ein gemeinsamer Fernseh-Nachmittag verbindet und erinnert Mama und Papa daran, dass ihr mehr tut als nur Geld für teure Sachen ausgeben.

Wenn alles andere versagt, schnappt euch euer Handy und scrollt durch euren Instagram Feed. Das kann eine therapeutische Wirkung haben.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus