Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 17.07.2015

Armbänder die Gutes tun!

Als Leeni Ojaniemi vor ein paar Jahren durch Afrika reiste, erkrankt sie an Malaria. Nachdem sie wieder gesund ist, will sie den Menschen vor Ort helfen und gründet No2Malaria. Für jedes gekaufte Armband wird ein Moskitonetz gespendet. Der wunderschöne Schmuck von No2Malaria bringt Künstlern in Ghana Arbeit und rettet auch noch Leben!

Bild group2.jpg
Für jedes Armband wird ein Moskitonetz gespendet!

Malaria ist eine schwere Tropenkrankheit, die meist von Moskitos übertragen wird. Am Beginn der Erkrankung sind die Symptome der Malaria meist eher typisch für eine Grippe. Fieber, allgemeines Unwohlsein, Übelkeit oder Gliederschmerzen stehen im Vordergrund. Doch folgt keine Behandlung mit den richtigen Medikamenten, schwebt man schnell in Lebensgefahr. Jährlich sterben laut der Weltgesundheitsorganisation WHO über 1 Million Menschen, etwa die Hälfte davon sind Kinder. Dabei ist der Schutz denkbar einfach. Ein mit Insektiziden imprägniertes Moskitonetz reicht schon aus um Leben zu retten.

 

Gründerin Leeni Ojaniemi

 

Leeni wollte nach ihrer Erkrankung etwas tun, um auf diese Krankheit aufmerksam zu machen und zu helfen. So kam ihr die Idee No2Malaria zu gründen.

In Ghana fand Leeni eine Jahrhunderte alte Technik um Glasperlen herzustellen. Die bunten Perlen für die Armbänder werden hier von Hand aus recyceltem Glas hergestellt. Das Glas wird erst fein gemalen und dann geschmolzen. Jede einzelne Perle wird dabei händisch bemalt und ist so etwas ganz Besonderes und Einzigartiges.

Zuletzt werden die Perlen mit goldenen Ornamenten und Münzen zu einem einmaligen und modernen Schmuckstück zusammen gefügt, dass diesen Sommer an keinem Handgelenk fehlen darf.

Im Video bekommt ihr einen genaueren Einblick des Entstehungsprozesses.

Erhältlich sind die Armbänder bereits ab ca. € 35,– auf www.no2malaria.com.

Hier findet ihr jede Menge unterschiedlicher Modelle und auch für euren Schatz gibt es passende Armbänder. Besonders lässig sieht es aus wenn ihr gleich mehrere der Bracelets tragt.

 

Bild 1238.jpg
Die chicen Armbänder dürfen an keinem Handgelenk fehlen
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus