Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 15.10.2015

Designermarken um bis zu minus 80 Prozent

Bild In der Sterngasse 4 gibt es aktuell eine exklusive Lederkollektion von Austro-Designerin Niko Fechter.jpg
© Stefan Gergely

Designermarken um bis zu minus 80 Prozent, aktuelle Kollektionen um 20 Prozent vergünstigt: Im neu übernommenen Concept Store kann frau in der Wiener Innenstadt aus zahlreichen Luxusmarken und Runway-Looks aus der aktuellen Kollektion wählen.

„Eine Mischung aus tragbarer, leistbarer Mode mit einem Touch Extravaganz“, so beschreiben die beiden Inhaberinnen Christiane Seitz und Agata Gold das Konzept des Designer-Shops „Sterngasse 4“, den sie gemeinsam wieder eröffnet haben. Beide Unternehmerinnen sind keine Unbekannten auf dem heimischen Mode-Parkett: So kennt Gold als Stylistin und Inhaberin des Designer-Shops „Perfect Selection“ alle neuesten Trends und Seitz ist Modeliebhabern bereits als Initiatorin des exklusiven Verkaufsevents „Golden Caravan“ bekannt. Mit diesem geballten Know-how finden Fashionistas auf lichtdurchfluteten 280 Quadratmetern alles, was das Modeherz begehrt – und das um bis zu 80 Prozent günstiger. Sogar aktuelle Kollektionen sind um bis zu 20 Prozent verbilligt. Wie das geht? „Wir bieten mit unserem Shop eine neue Absatzmöglichkeit für Boutiquen oder Modeagenturen, die zu viel Ware bestellt haben. Bei uns gibt es das ganze Jahr über bekannte, aber in Wien schwer erhältliche sowie ausgefallene Labels“, sagen die beiden Expertinnen.
Besonderes Augenmerk wird vor allem auf heimische Jungdesigner gelegt, die in der „Sterngasse 4“ eine Plattform bekommen, um sich zu präsentieren. So gibt es monatlich ein Designer-Special, wie etwa eine eigene Lederkollektion der österreichischen Star-Designerin Niko Fechter, elegante Einzelstücke von Fulani oder extravagante Ballroben von JCHOERL. Die Zielgruppe definieren die Inhaberinnen so: „Wir sind nicht nur markenorientiert, sondern wollen Frauen ansprechen, die ihren eigenen Stil haben und ihn selbstbewusst nach außen tragen.“ Und die Auswahl ist groß: So kann die modebewusste Frau aus Marken wie etwa Bottega Veneta, Dior, Fendi, Nina Peter, Michael Kors, Nina Ricci, Valentino oder Yves Saint Laurent.

Bild Die beiden Inhaberinnen der Sterngasse 4, Agata Gold und Christiane Seitz (v_.jpeg
Die beiden Inhaberinnen der Sterngasse 4, Agata Gold und Christiane Seitz (v.l.) © Stefan Gergely

Christiane Seitz, die ihr Gespür für Mode bereits als Organisatorin von namhaften Shoppingevents, wie zum Beispiel „Golden Caravan“ oder „SELECTED by Nanevi“, bewiesen hat, leitet die Boutique gemeinsam mit Agata Gold seit kurzem neu. Auch Gold ist im Modebusiness keine Unbekannte: Die Stylistin führte bereits in ihrem Shop „Perfect Selection“ in der Wiener Innenstadt die aktuellsten Modetrends.
Der Concept Store „Sterngasse 4“ bietet das ganze Jahr über Designerschnäppchen und Kleidung heimischer Designer zu stark vergünstigten Preisen. Auch österreichische Jungdesigner bekommen die Möglichkeit, ihre Stücke auszustellen. Jedes Monat findet ein Shoppingevent statt, bei dem jeweils ein nationaler bzw. internationaler Jungdesigner seine Kollektion exklusiv präsentiert.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10 – 18:30 Uhr
Samstag: 10 – 18 Uhr
www.sterngasse4.at

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus