Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 24.04.2017

Die besten Streifen-Teile für den Frühling!

An diesem Trend kommt heuer keine Fashionista vorbei. Wir zeigen, wo ihr die besten It-Pieces ergattert.

Streifchen-Alarm!

Dieses Kultmuster kommt wohl nie aus der Mode. Alle Jahre wieder schmuggelt es sich in die neusten Kollektionen der Stardesigner und somit auch in die großen Modehäuser. Klar, dass wir da bei unseren hemmungslosen Shoppingtouren das ein oder andere Teil mit nach Hause nehmen. Doch eigentlich können wir bei Streifen-Teilen nichts verkehrt machen, denn diese können wir auch beinahe jede Saison tragen und sind damit super-stylisch unterwegs. Genau so macht uns ein Trend Spaß – einmal kaufen, lange tragen. Ob Armani, Max Mara, Dior oder Prada - Auch heuer schleicht sich das Trendmuster in die Kollektionen der ganz Großen, zieht über die Laufstege der Welt und landet schlussendlich direkt in unseren kleiderschränken. Wir zeigen die besten Blogger-Stylings und haben gleich mal unsere Lieblings-Streifen-Teile nachgeshoppt. Außerdem verraten wir euch ein paar simple Stylingtricks!

Streifen-Pieces zum Verlieben!
Bild Bildschirmfoto 2017-04-19 um 13.09.03.png
Overall von Bershka um € 24.99.
Bild 5471356620_2_2_2.jpg
Top von Pull&Bear um € 19,99.
Bild 0594061630_1_1_1.jpg
Top von Zara um € 29,95.
Bild 5236395600_2_1_2.jpg
Crop Top von Pull&Bear um € 5,99.
Bild 0780354401_1_1_3.jpg
Hemd von Bershka um € 19,99.
Bild 7521109043_1_1_1.jpg
Kleid von Zara um € 39,95.
Bild 5681318800_2_1_2.jpg
Hose von Pull&Bear um € 19,99.
Bild 2393462066_1_1_1.jpg
Top von Zara um € 25,95.
Bild 5236351401_2_4_2.jpg
Top von Pull&bear um € 12,99.
Bild 5471322400_2_4_2.jpg
Hemd von Pull&Bear um € 25,99.
Bild hmprod-1.jpg
Bluse von H&M um € 29,99.
Bild 83077515_02.jpg
Kleid von Mango um € 39,99.
Bild 83053033_51_D1.jpg
Bluse von Mango um € 29,99.
Bild 7050221539691_f_malibu_body_w1_p129_e1299_001-print.jpg
Body von BikBok um € 5,–.
Bild 0.jpg
Top von Lug von Siga via reyerlooks.com um € 379,–.
Bild hmprod.jpg
Tunika von H&M um € 34,99.
Bild Bildschirmfoto 2017-04-19 um 12.40.05.png
Kleid von Pieces um € 34,99.
Bild 7050221613735_f_q_blake_dress_w4_p249_e2499_001print.jpg
Kleid von BikBok um € 5,–.
Bild 7050221488272_f_lola_top_w3_p149_e1499_004-print.jpg
Shirt von BikBok um € 5,–.
Bild 902401_901C76_portrait_HD_1.jpg
Badeanzug von Pimkie um € 24,99.

Was Streifen können:

Längsstreifen: In dieses Muster sind wir so vernarrt, weil es uns schlanker und größer schummelt. Die Trägerin wird optisch in die Länge gezogen. Vor allem Hosen mit Längsstreifen, Maxi-Streifen-Röcke und -Kleider sehen wunderschön aus und tun der Figur einen riesigen Gefallen. Wem das schon zu viel Muster ist, kann auch gerne zum klassischen Streifchen-Top oder dem Must-Have der Saison, der Streifchen-Bluse, zurückgreifen.

Querstreifen: Dieses Muster hat einen ziemlich schlechten Ruf. Aber auch mit ihm können wir arbeiten. Richtig gestylet können nämlich auch Querstreifen wahre Figurhelferchen sein und unvorteilhafte Proportionen vertuschen. Zum Beispiel kann durch einen gestreiften Rock in dunklen Farben super-gut eine etwas breitere Hüfte kaschiert werden. Wer trotzdem noch Angst vor Querstreifen hat, kann sich damit helfen, dass er einfach über das Streifenteil einen Basic-Cardigan oder eine Jacke drüberzieht und so vom Muster etwas ablenkt.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus