Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 07.09.2015

Ein neues Fashion It-Piece ohne das es nicht geht!

Gesehen, verliebt, gekrallt! Vergangene Woche launchte das Wiener Label "PPPP" ihren neuen Webshop. Was man dort findet? Bestickte Hemden mit 100% Suchtfaktor! Glaubt mir!

Bild IMG_0359.jpg
Just look at her back! © PPPP

Von vornei ein lässiges, oversized Hemd, das aussieht als hätest du es aus dem Schrank deines Boys geklaut. Von hinten ... huch ... ein Hemd mit funny Stickereien, das "Ich schau dir auf Straße 10 Sekunden länger hinten nach"-Potential hat. Entstanden sind die - wir nennen sie mal die neuen Fashion-Pieces, die österreichische Trend-Girls jetzt haben müssen - unter der hand von Fashion-Journalistin und It-Girls Michaela Darer.

Bestellen kann man die 100% Baumwoll-Hemden online unter www.pppp.at um € 149,–. Wir bestellen jetzt mal schnell bevor ihr noch den Button "SOLD" initiiert!

Bild IMG_1133.jpg
I have a message for you! © PPPP

Vorab, die PPPP-Blusen mit euren eye-catchy Stickereien am Rücken sehen einfach, sorry für den Ausdruck "hammer geil" aus! Woher kam die Idee dafür?

Michaela: Haha, dankeschön, das freut mich! Ich liebe Oversized-Looks und coole Hemden und Blusen. Weils diese Männerhemden mit Stickereien aber einfach noch nicht gab, dachte ich mir: Dann muss ich sie eben selber machen! Außerdem fand ich es spannend, das Herrenhemd als ultimativen Klassiker, durch Stickereien neu zu interpretieren – durch den lockeren Schnitt soll es wirklich so aussehen, als hätte man es seinem Boyfriend oder dem Papa geklaut. Die erste Idee war übrigens der Lobster, dazu hat mich eine Hummer-Tapete bei Freunden inspiriert!

Bild IMG_0457.jpg
What a statement. © PPPP

Wer steht hinter dem Label PPPP?

Michaela: Das Label habe ich gemeinsam mit meinem Partner Michael Haller gegründet. Er kümmert sich ums Geschäftliche, ich mich um die Designs. Wir sind alte Freunde und haben uns nach langer Zeit letztes Jahr durch Zufall wieder getroffen. Michael hat früher als Investmentbanker gearbeitet, wollte sich aber beruflich verändern. Er meinte nur: „Lass uns doch ein Projekt mit Herzblut starten.” Dann haben wir Anfang des Jahres begonnen an PPPP zu arbeiten und seit letzter Woche ist unser Webshop online. Ganz schön aufregend!

Bild IMG_0549.jpg
Hidden workart. © PPPP

Wovon leiten sich die vier P ab, die Euren Namen gestalten?


Michaela: Von Proper Planning Poor Performance. Der Name hat keine tiefere Bedeutung, ich fand ihn einfach lustig. Dafür soll die Marke auch stehen: Spaß haben und das Leben leicht nehmen!

Bild IMG_0687.jpg (1)
No, I don't wanna live without these pieces anymore! © PPPP

Du kennst dich als Fashionszene-Lady ja ein wenig aus in der Branche: Ein eigenes, österreichisches Label zu gründen, hochwertige, faire Produkte herauszubringen und damit durchzustarten ist garantiert nicht einfach. Was ist Eure/Deine Erfolgsstrategie?


Michaela: Ich glaube, es ist einfach wichtig, etwas zu machen, an das man selbst 100%ig glaubt. Ich liebe die Hemden und trage sie ständig! Erstklassige Qualität und kleine feine Details machen den Unterschied zur Massenware. Und wenn man es anzieht fühlt man es auch. Ob diese "Erfolgsstrategie" aufgeht wird sich ja erst zeigen. Wir hoffen natürlich dass es alle so cool finden wie wir selbst ;-)

Ist es an der Zeit, dass die klassische, weiße Bluse wieder durchstartet?

Michaela: Auf jeden Fall! Ich finde sie ist das ultimative Allround-Teil – egal ob geknotet zum Rock, lässig über die Hose oder reingesteckt zur Boyfriend-Jeans. Im Sommer haben vielen Mädels unsere Hemden offen zum Bikini getragen, das war auch sehr stylish.

Bild IMG_0889.jpg
For fashionable citygirls. © PPPP

Pläne für die Zukunft? Noch mehr funny-Prints, neuen Blusenkollektionen und Linien für Ihn und die Kleinen? (Wenn ja, muss ich jetzt anfangen zu sparen. ;)


Michaela: Oh ja! Wir haben schon viele neue Musterstoffe in unserem Atelier liegen. Es wird coole neue Farben und Muster geben, bei den Motiven für die Stickereien wird es wieder einige Sprüche geben und unser Lobster bekommt neue tierische Geschwister. Aber mehr verrate ich noch nicht …

Gibt es auch die Möglichkeit für Customized Bestellungen? Blusen für Kellnerinnen oder Events wie Poltern, Hochzeit etc und ihr designt die Blusen und Logos für den Rücken?

Michaela: Es gab tatsächlich schon ein paar Anfragen! Wenn eine Firma spezielle Designs von uns haben möchte ist das auf jeden Fall denkbar – es muss aber zu uns passen! Witzigerweise ist auch etwas für Hochzeiten geplant, woher weißt du das denn?

Bild IMG_0774.jpg
Look at her! © PPPP

PS: Falls ihr Euch fragt wer die umwerfenden Models sind ... die hübschen Urschler-Zwillinge und

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus