Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 28.03.2017

Green Fashion

Tchibo setzt nun ein wichtiges Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und arbeitet Hand in Hand mit den indischen Baumwollfarmern, um so die Bedingungen für Mensch und Umwelt zu verbessern.

Bild 11.17 Shirt 86129 001.jpg
Die nachhaltigen It-Pieces von Tchibo sind noch dazu total stylisch. © Tchibo

LET'S GO GREEN

Nachhaltigkeit ist nach wie vor ein großes Thema. Auch in der Mode beschäftigen sich immer mehr Menschen damit Wie, Wo und von Wem die Sachen eigentlich produziert wurden. Und natürlich reagieren auch die Produzenten darauf. Ein riesiger Schritt im Kampf gegen Kinderarbeit und Ausbeutung von Arbeitskräften in den ärmeren Industrieländern. Nach Schocknachrichten wie Fabrikbränden in Bangladesh und Hilferufen, die sogar in die Kleidung genäht wurden, wachen diverse Firmen nun auf und stellen nicht mehr den reinen Profit in den Vordergrund, sondern auch die Arbeitsbedingungen ihrer Fabrikangestellten.

Bild 11.17 Mood 002.jpg
Baumwolle direkt aus den Händen der indischen Bio-Farmer. © Tchibo

SAUBERE KLEIDUNG

Bei Tchibo wird Nachhaltigkeit jetzt groß geschrieben. Schon die ECO-LOGIC Baumwolle für die Herstellung der neuen Kollektion wurde direkt von Produzenten aus Indien bezogen. Damit weiß das Unternehmen nicht nur, wo die Baumwolle für ihre Textilien angebaut wird, sondern auch wer die Menschen sind, die diese pflücken und weiterverarbeiten. Durch diesen transparenten Herstellungsprozess setzt Tchibo ein klares Statment, um langfristig die Bedingungen in der Textilindustrie für Mensch und Umwelt zu verbessern.
 

HAND IN HAND

Den indischen Kleinfarmern wird beigebracht, wie sie ihre Erträge steigern und gleichzeitig die Gesundheit ihrer ArbeiterInnen und die Umwelt schützen können, indem sie auf traditionelle und nachhaltige Anbau- und Pflanzenschutzmethoden setzen. Die gesicherte Abnahme der Baumwollerträge ohne Zwischenhändler verbessert das Einkommen der Baumwollfarmer und ihre Lebenssituation um einiges. Mani Chinnaswamy, Geschäftsführer von Appachi ECO-LOGIC Cotton Pvt. Ltd., hat es sich seit 1996 zur Aufgabe gemacht, Baumwolle so nachhaltig wie möglich anzubauen. Im Jahr 2012 wurde er für sein Projekt sogar mit dem "Future Shaper Award“ von Textile Exchange ausgezeichnet. Hut ab!

Unsere Highlights der Appachi ECO Logic Modekollektion
Bild 11.17 Kleid 86136 004.jpg
Kleid um ca. € 30,–.
Bild 11.17 Strickweste 86128 004.jpg
Strickweste um ca. € 30,–.
Bild 11.17 Jogg-Pant 86130 001.jpg
Jogginghose aus BIO-Baumwolle um ca. € 25,–.
Bild 11.17 Shirt 86129 006.jpg
Shirt um ca. € 18,–.
Bild 11.17 Ringelshirt 86132 003.jpg
Shirt um ca. € 20,–.
Bild 11.17 Mantel 86131 001.jpg
Mantel um ca. € 50,–.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus