Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 26.02.2016

Mode wird nachhaltig!

Häufig wird behauptet, nachhaltige Mode sei langweilig und altmodisch. Das muss aber nicht sein! Wir präsentieren euch Fashion-Labels, die NACHHALTIG und trotzdem super stylisch sind. PLUS wir suchen nachhaltige Fashion-Labels - also einsenden und gewinnen!

Bild nachhaltigkeit.jpg
look! vergibt das Nachhaltigkeits-Siegel www.margarethermione.com

Wer verantwortungsbewusst einkauft, hilft somit der Umwelt und der Gesellschaft. Und wenn man etwas Gutes tut, macht Shoppen doch gleich viel mehr Spaß oder?


Wir haben recherchiert und das sind unsere Lieblings-Nachhaltigkeits-Labels:

SeeMe Jewelry

Das Label verbindet Luxus mit Fair Trade und bietet wunderschöne, handgefertigte Schmuckkollektionen an. SeeMe Jewelry zeichnet sich nicht nur durch edles, filigranes und romantisches Design aus, hinter dieser Marke steckt viel mehr, denn: Caterina Occhios Schmucklabel SeeMee wird von weiblichen Gewaltopfern in Tunesien gefertigt. Diesen Frauen wird eine Ausbildung und somit eine neue und tolle Perspektive ermöglicht. Wenn ihr diesen Schmuck kaufen oder verschenken wollt, helft ihr diesen Frauen auf ihrem Weg in ein neues, besseres Leben - und beschenkt somit nicht nur euch selbst.

Endlich sind die hübschen, handgefertigten Accessoires, nach Paris, nun auch in Wien (exklusiv bei Steffl Department Store) erhältlich.

 

zarte Kette in Roségold um ca. € 90 auf seeme.org

 

wunderschöne Bodychain mit kleinem Herz um ca. € 295 auf seeme.org

Freitag

Das Schweizer Label kreiert aus recycelten Materialen, wie zum Beispiel LKW Planen, hochfunktionale und schicke Taschenunikate. Alten Materialien wird somit neues Leben geschenkt. Nachhaltigkeit und Wiederverwendung wird heutzutage immer wichtiger und darauf setzt dieses Unternehmen. Design und Qualität wird natürlich nicht vernachlässigt!

 

 

schön, stylisch, Silber - Tasche auf freitag.ch um € 260.

 

Wer hätte gedacht, dass Taschen aus LKW Planen doch so stylisch sein können. Uns gefällt's!

 

Margaret and Hermione 

Margaret and Hermione ist ein neues Wiener Bademoden Label, das sich durch Design, Qualität und Nachhaltigkeit von anderen Labels abhebt. Besonders Nachhaltigkeit steht im Vordergrund, denn die Produkte werden aus nicht mehr verwendeten Fischernetzen produziert. (Die Netze werden in der Folge zu Garn und schließlich zu Bademodestoffen verarbeitet.) Die Designs werden individuell und mit Humor gestaltet. Die Bikinis zeichnen sich durch fröhliche Farben und stylische Designs aus.

 

 

 

Die neue Kollektion ist ab Ende Februar 2016 im MARGARET AND HERMIONE Online-Shop sowie österreichweit in ausgewählten Shops erhältlich.

Taschenfabrikantin

Nachhaltig und trendig steht auf dem Steckbrief der stylischen Bags aus dem Haus der Taschenfabrikantin. Sylvia Leukauf verwendet für ihre Produkte natürliche Materialien wie Flachs-Schurwolle, Brennesselfasern, chemisch nicht bearbeitetes Leder oder weichen, strapazfähigen Filz aus 100% wieder verwendeten PET-Flaschen. Sie arbeitet vor allem mit heimischen Partnern zusammen und schafft ethisch vertretbare Produktionsbedingungen. Ihre zeitlos schönen Taschen zeichnen sich durch besonders lange Lebensdauer aus.

 

auf taschenfabrikantin.at um € 66,90.

 

Aufgepasst: 3 glückliche Leserinnen können jetzt ihren ganz persönlichen Shopper mit Monogramm gewinnen. Schickt uns einfach Marken und Produkte , die ihr für besonders nachhaltig anseht und mit ein bisschen Glück seid ihr bald Besitzerin einer dieser tollen Taschen, mit exklusivem Monogramm eurer Initialen. Wert: € 39,–.

So sieht die Shopper Bag aus, die ihr gewinnen könnt! (Inklusive Monogramm)

Fellmarcel

Bei dieser Marke handelt es sich, wie der Name schon sagt um Fell, allerdings um sogenanntes "Green Fur". Denn hier wird ausschließlich Fell von Nutz- und Wildtieren wiederverwendet und aus keinen Züchtungen. Besonders beliebt sind die tollen Parka und Mäntel des Labels. Das Atelier des Kürschners soll ein echter Geheimtipp sein. Für all diejenigen, die nicht auf Pelz verzichten wollen ist diese Marke eine echt gute Alternative. Originell, schick und nachhaltig!

 

 

Stylische Jacke zum Wenden © by 2013 fellmarcel 

Stella McCartney

 

Modern, aufrichtig und verantwortungsbewusst!

Das Label der bekannten Designerin setzt auf modernes Design, Verantwortungsbewusstsein gegenüber dem Tun und Handeln des Unternehmens, sowie Aufrichtigkeit. Das Label Stella McCartney will Mensch und Tier Respekt erweisen, deshalb ist es die einzige vegetarische Luxusmarke der Welt, denn weder Pelz noch Leder findet sich in den Kollektionen wieder. 

 

Uns gefallen am Besten, die wunderschönen Taschen des Labels, die aus hochwertigem und exklusiven Lederimitat bestehen.

 

die berühmte Falabella Tote Bag, mittlerweile eine echte It-Bag, die sowohl tier- als auch umweltfreundlich ist - von Stella McCartney (stellamccartney.com) um ca. € 795.

H&M Conscious Collection

Die Marke H&M kennt jeder, allerdings wissen viele nicht, dass es auch eine nachhaltig-bewusste Kollektion des Labels gibt. Bei der H&M Conscious Collection wird Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt gestellt. H&M präsentiert im Rahmen dieser Kollektion Kleidung, die gut aussieht und GUTES bewirkt. Unter anderem handelt H&M ethisch und klimaschonend, indem das Label verantwortungsbewusste Lieferanten auswählt, recycelt und wiederverwendet und somit die Gesellschaft unterstützt.

Uns Konsumenten wird die Möglichkeit geboten, nachhaltig produzierte Mode zu kaufen, die trotzdem super schick aussehen kann und dazu echt preiswert ist (im Gegensatz zu anderen nachhaltigen - oft teureren - Marken).

 

angesagter Body mit Schnürung auf hm.com/at um € 29,99.

 

sexy und trotzdem nachhaltig! Spitzen-BH auf hm.com/at um € 14,99.

 

 

gemusterte Bluse auf hm.com/at um € 19,99.

 

Die Kollektion gibt es Online, sowie in allen H&M Filialen.

 

Seit Kurzem kennzeichnen wir Produkte und Labels, die auf Nachhaltigkeit setzen mit unserem look! "Green-Tipp".

 

Denn Nachhaltigkeit ist weiblich!

Dafür gibt es zwei Gründe und die liegen zunächst in der Vergangenheit:

1 als vor wenigen Jahrzehnten immer mehr Frauen in Führungspositionen drängten, wurden ihnen meistens die Ressorts „Kommunikation“, „Human Ressources“ und „Nachhaltigkeit“ zugewiesen. In der Zwischenzeit entpuppte sich gerade der Bereich „Nachhaltigkeit“ als entscheidender Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen – somit bekleiden sehr viele Frauen entscheidende Schlüsselpositionen.

2 die Rollenverteilung unserer Vorfahren war klar vorgegeben: die Männer als Kämpfer und Eroberer, die Frauen als Bewahrerinnen und Hüterinnen des Feuers

Am 16. November 2015 fand auf Initiative von look! Herausgeberin Uschi Fellner erstmals in Österreich eine ausschließlich von Frauen getragenen Konferenz zum Thema Nachhaltigkeit statt, die Look! Inside Convention.Top Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Industrie präsentierten und diskutierten nachhaltige Projekte im In- und Ausland.

GEWINNE!

Nun brauchen wir Dich!

Wir sind auf der Suche nach nationalen und internationalen Labels im Bereich Fashion, die auf Nachhaltigkeit setzen. Bei unserer Nachhaltigkeits-Konferenz im November 2016 möchten wir all Eure Vorschläge, Labels, Produkte und vieles mehr vorstellen. Verrate uns, auf welche Labels du setzt und gewinne eine von 3 Shoppern der Marke Taschenfabrikantin. (siehe oben)

Verrate uns deine Lieblings-Fashionlabels in Sachen Nachhaltigkeit und gewinne einen von drei Shoppern von der Taschenfabrikantin!

HIER EINSENDEN!

 

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus