Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 23.02.2017

Oscar-Schummlereien

Geschickt gestylet. Das steckt also wirklich unter den traumhaften Roben der Stars.

Auf dem Red Carpet wird Tricksen groß geschrieben. Vor allem unter den Prachtkleidern der Promidamen tummelt sich so einiges an kleinen Figur-Helferchen. Da wird geformt, getapet, verdeckt und kaschiert was das Zeug hält, bis das Ergebnis perfekt scheint. Auf dem roten Teppich der Oscars wollen sich die Filmgrößen Hollywoods natürlich nur von ihrer Schokoladenseite zeigen, da gibt so mancher Promi ein halbes Vermögen für die richtige Stylistin aus. Pünklich zur Oscarnacht an diesem Sonntag hat stylight.at in den Fotoalben gekramt und zusammen mit einer Shaping-Expertin unter die Roben der letzten Jahre geschaut. Dabei haben sie so einiges an Schummelmaterialien entdeckt. Wir zeigen euch das Geheimnis hinter J.Lo’s perfektem Endlosdekolleté und Lady Gaga's Traumtaille. Diese wurden nämlich nicht allein durch Gottes Hand, sondern vielmehr von den Tricks ihrer Stylistinen geschaffen.

Die geheimen Shaping-Tricks der Stars:

LADY GAGA

Bei der Oscar-Veranstaltung 2016 glitt Lady Gaga in einem wunderschönen, weißen Jumpsuit von Brandon Maxwell über den Red Carpet und wurde darin zum echten Hingucker. Ihre Figur darin nahezu perfekt. Aber unseren Augen sollten wir nicht immer trauen. Denn, wo bei Covers mit Photoshop nachgeholfen wird, wird auf dem Red Carpet geshaped, wo es nur geht. Stylight hat mal etwas genauer hingesehen und herausgefunden, was sich unter dem perlweißen Stoff so alles an Figurenschwindeleien versteckt hat.

Bild 20160228_PD24363.HR.jpg
Lady Gaga bei der Vanity Fair Oscar Party am 28. Februar 2016, in Beverly Hills. © Evan Agostini / AP / picturedesk.com

So wurde gschummelt:

Bild Bildschirmfoto 2017-02-22 um 13.35.10.png
Das steckte also wirklich unter Lady Gaga's Traum von Weiß. © Stylight

JENNIFER LOPEZ

Auch bei J. Lo's Oscar look! wurde ordentlich nachgeholfen. Das wunderbare Kleid von Elie Saab war nämlich mit vielen, kleinen Problemchen verbunden, die gekonnt wegretuschiert werden mussten. Deshalb wurde auch hiet tief in die Trickkiste gegriffen.

Bild 20150222_PD6886.HR.jpg
Jennifer Lopez bei den Oscars am 22. Febraur 2015, in Los Angeles. © Jordan Strauss / AP / picturedesk.com

So wurde getrickst:

Bild Bildschirmfoto 2017-02-22 um 13.35.54.png
Von wegen Mutter Natur hat's halt gut mit ihr gemeint. Da tummelt sich so einiges an Schummelwäsche unterm Kleid von J.Lo. © Stylight

Scarlett Johansson

Bei den 87. Academy Awards im Dolby Theater in Hollywood erschien die Schauspielerin in einem hautengen Kleid von Versace. Unter dem dünnen Stoff ist natürlich kein Platz für Makel, vor allem nicht auf dem Red Carpet, wo das Ganze dann auch noch abertausendmal abgelichtet wird. Auch wenn Scarlett Johansson so oder so schon eine spitzen Figur hat, bei diesem Kleid ist jeder noch so kleine Fehler klar zu erkennen. Da muss natürlich ein bisschen geschummelt werden.

Bild 20150222_PD17791.HR.jpg
Makellos. Das ist die Arbeit einer wirklich guten Stylistin. © MIKE NELSON / EPA / picturedesk.com

Schummel-Alarm!

Bild Bildschirmfoto 2017-02-22 um 13.50.58.png
Aufgedeckt. Bei dem schönen Bodycon-Dress aus dem Atelier Versace wurde ordentlich nachgeholfen. © Stylight
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus