Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 05.09.2016

Sarah Wiener loves Wool

Die TV-Köchin schlüpfte für look! in aktuelle Mode und kuschelige Kreationen des Edelwollproduzenten Lana Grossa. Strick ist chic! Kuscheln Sie mit … Plus: der look!-Charity-Schal zugunsten von SOS-Kinderdorf

Bild CRD_2245.jpg
A cape in the trees. Lana Grossa: Zopfmuster-Cape in Bordeaux, Lala Berlin Softness (40 % Schurwolle/Merino, 40 % Polyamid, 20 % Mohair), Strickanleitung: Lana Grossa Filati Journal 52, Modell 22. Seidenbluse, € 590,–, und Hose, € 590,–, von Escada, Armspange von Casha for Cadenzza, € 199,–.
Bild CRD_2319.jpg
look! Charity-Scarf. Lana Grossa: look! at Children- Schal im Patentmuster in Weinrot, Nelke, Kirschrot und Magnolie, Lana Grossa Silkhair (70 % Superkid Mohair, 30 % Seide). Strickanleitung: Infoflyer Lana Grossa Charity DIY-Box. Maxikleid von Escada, € 730,–. Die Strickbox inkl. Anleitung erhalten Sie im gehobenen Fachhandel (www.lanagrossa.de/lookatchildrenschal). Die Box oder den fertig gestrickten Schal können Sie ebenfalls bei www.woolmarket.at online bestellen. Die Strickbox kostet 45 Euro, 10 Euro gehen an SOS-Kinderdorf.
Bild CRD_2574.jpg (1)
Pretty Poncho. Lana Grossa: Poncho mit Stehkragen in Rosa, Hellgrau, Oliv und Khaki, Lana Grossa Alta Moda Cashmere 16 Degradè (78 % Schurwolle, 12 % Kaschmir, 10 % Polyamid). Strickanleitung: Lana Grossa Poncho Flyer 2, Modell 9. Seidenbluse von Ermanno Scervino bei edition-k, € 950,–, Hose von Brunello Cucinelli bei Amicis, € 980,–, Pumps von Pierre Hardy, € 520,–.
Bild CRD_2433.jpg
Pull me over. Lana Grossa: Pulli mit XL-Kragen in Hellgrau meliert, Lana Grossa Cool Wool Cashmere (90 % Schurwolle, 10 % Kaschmir). Strickanleitung: Lana Grossa Filati Classici Plus 11, Modell 25. Wollkleid von Alexander Wang bei Liska, € 1.591,–, Sandalen von Pierre Hardy, € 620,–.
Bild CRD_1983.jpg
Shiny vest. Lana Grossa: Longjacke mit dezenten Glanzeffekten in Dunkelgrau, Anthrazit und Schlamm, Lana Grossa Emozione Degradè (43 % Schurwolle/Merino, 22 % Seide, 22 % Mohair/Superkid, 13 % Yak), Lana Grossa Scala (39 % Polyacryl, 27 % Schurwolle/Merino, 22 % Polyester, 12 % Viskose). Strickanleitung: Lana Grossa Filati Journal 52, Modell 26. Kleid von Escada, € 1.200,–, Pumps von Aperlai, € 680,–.
Bild CRD_2536.jpg (1)
Cardigan Chic. Lana Grossa: asymmetrischer Cardigan mit Zopfmusterkante in Camel, Lana Grossa Cool Wool Big (100 % Schurwolle). Strickanleitung: Lana Grossa Filati Classici 10, Modell 6. Kleid von Dries Van Noten via mytheresa.com, € 915,–, Clogs von MICHAEL Michael Kors, € 190,–, Armreifen „B.ZERO1“ in Edelstahl, Gelbgold und Roségold von Bulgari, ab € 2.910,–.

SARAH WIENER – Köchin, TV-Star, Food-Aktivistin

 

Sie hat als erste Frau die Männerdomäne „Kochshow“ kreativ aufgemischt, betreibt mehrere Restaurants in Deutschland, schreibt kulinarische Bücher, engagiert sich für artgerechte Tierzucht sowie biologische Nachhaltigkeit – und unterstützt als Testimonial Businesspartner wie Lana Grossa: die smarte Wienerin Sarah Wiener im Interview.

look: Sie suchen sich Ihre Geschäftspartner gut aus. Was bewog Sie, Lana Grossa als Testimonial zuzusagen?

Sarah Wiener: Ich bin ein richtiges Wollmädchen! Ich mag Wolle, das Gefühl der Weichheit und des Schutzes. Ich mag es, aus einem Faden ein einmaliges kreatives Werk zu schaffen. Wolle reguliert das Körperklima. Im Sommer trage ich tagsüber oft hauchdünne Wollkleider und abends Wolljacken. 

Wolle ist ein sehr emotionsbeladenes Material. Was assoziieren Sie damit?

Bei Wolle engt nichts ein. Im Gegenteil, sie ist weich, warm, kuschelig. Wolle geht immer, außer dicke Rollis im Sommer. Wolle entspricht meinem Freiheitsgefühl, meiner Liebe zum Handwerk und zur Kreativität.

Gehören Sie zu denen, die als Kind stricken lernen mussten? Falls ja: Was war Ihr Masterpiece?

Ja, das musste ich. Ich war irre langsam und übte und übte links und rechts, während die anderen mit ihren Socken schon lang fertig waren. Deswegen gab’s mein richtiges Masterpiece auch erst Jahre später, als ich 14 war: ein übergroßer Pullover mit eingestricktem, knorzigem Baum.

look! bringt gemeinsam mit Lana Grossa einen Schal zugunsten von SOS-Kinderdorf heraus. Welchen Stellenwert hat Charity in Ihrem Leben?

Wir sind eines der reichsten Länder der Welt. Wir haben Krankenversicherungen, volle Supermärkte und leben in einer Demokratie. Jeder von uns ist Teil der Gesellschaft und kann mitgestalten. Sich für andere zu engagieren, kann für einen selbst sehr beglückend und sinnstiftend sein.

Man sieht, dass Sie Mode lieben. Nach welchen Kriterien kaufen Sie ein?

Nach Bauch. Mein Kleiderschrank ist so wild und bunt wie meine verschiedenen Seelenlagen.

Nicht jeder Trend ist für jede Frau ratsam – was würden Sie niemals anziehen?

Da gibt’s so einiges. Die Phase „Schönes Teil, muss ich haben, und die fünf Kilo, die ich dafür abnehmen muss, um hineinzupassen, schaff ich auch noch irgendwann“ ist zum Glück vorbei. Auch die Teile „Hey, das ist ja mal ganz was anderes – ich sollte das schräge Teil unbedingt anziehen, weil es meine Individualität unterstreicht. Schließlich ist alles nur eine Frage des Selbstbewusstseins“ haben sich in den letzten Jahren reduziert. Ansonsten bin ich vorsichtig: Wer weiß, wohin mein Geschmack die nächsten Jahre geht …

Neben Ihrem eigentlichen Beruf engagieren Sie sich sehr für die Ressourcen unserer Erde. Welches sind
diesbezüglich Ihre wichtigsten Anliegen?

Wir wollen doch alle eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder und Kindeskinder und eine Natur, die in der Balance ist und uns und andere Lebewesen nährt. Dazu müssen wir aber auch hinschauen und dafür einstehen.

Zu alldem kommen noch Ihre TV-Sendungen. Wie gelingt es Ihnen, das alles unter einen Hut zu bringen?

Ach, mal besser, mal weniger gut. Da geht es mir wie vielen anderen. Ich versuche ab und an bewusst zurückzutreten.

Wobei entspannt Sarah Wiener?

Beim Lesen und Wandern und einfach in die Natur schauen. Und natürlich beim Stricken – das entspannt wunderbar! 

 

Produktion & Text Klaus Peter Vollmann

Fotos Inge Prader

Styling Boby Bokor @ monikaleuthner.com

Hair & Make-up Jody Cuberli @ perfectprops.com

Fotoassistenz Nina Helf

Location Residenz der Thailändischen Botschaft in Wien

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus