Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 24.11.2016

Streetstyle-Trend: Candy Mäntel

Endlich kommt wieder ein bisschen Farbe ins Spiel. Die Pastellfarben sind zurück und erobern die Fashionwelt in Form von Mänteln!

Oooh la la, was haben wir denn da entdeckt? Immer mehr der zarten Pastellfarben werden auf den Straßen der Modemetropolen gesichtet. Vor allem in Form von Mänteln ziehen die Trendfarben wieder durch die Straßen. Diese sind nämlich wieder einmal der neuste Schrei. Die leichten Farben sind aus der Modebranche gar nicht mehr wegzudenken und kehren heuer auch wieder in die Kollektionen der Top Designer zurück. In diesem Herbst wollen wir uns etwas Farbe gönnen und nicht nur trist in Schwaz-Weiß-Grau um die Häuser ziehen. Da kommt der Pastell-Trend genau richtig. Wir haben herausgefunden, wo ihr die schönsten Trendteile ergattern könnt. Außerdem haben wir die schönsten Candy-Looks der Bloggerinnen und Fashionistas auf Instagram ausfindig gemacht und zeigen ihre coolsten Herbst-Looks.

Get some Candy!
Bild 00198388-03.jpg
Mantel aus Kunstfell von Forever 21 um € 41,–.
Bild 5133433458295_045_b.jpg
Light Before Dark – Mantel „Chuck On“ in Blau um € 155,–. Gefunden bei Urban Outfitters.
Bild 6339407612_1_1_3.jpg
Mantel von Bershka um € 59,99.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.05.08.png
Mantel von Boohoo um € 59,99.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.08.11.png
Mantel aus pastellfarbenem Kunstpelz von ASOS um € 99,99.
Bild 7643656403_1_1_1.jpg
Mantel von Zara um € 79,95.
Bild 7522250620_1_1_1.jpg
Mantel von Zara um € 99,95.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.17.11.png
Trenchcoat von Boohoo um € 44,99.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.21.00.png
Mantel von Vero Moda um € 52,99.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.22.20.png
Mantel von Bottega Veneta um € 1.170,–.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.23.39.png
Mantel von Chloé um € 1.150,–.
Bild Bildschirmfoto 2016-11-23 um 12.24.37.png
Mantel von Lost Ink um € 99,99.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus