Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 04.11.2014

Horror-Diät mit DNP

Der Wunschtraum von Frauen: Eine Pille und weg ist der Speck! Die Substanz DNP verspricht genau dieses Resultat und das auch noch ohne Sport. Doch das angebliche Wundermittel kann radikale Folgen haben.

Bild 466130941.jpg
(© Getty Images)

Es klingt zu schön um wahr zu sein: Gewicht zu verlieren, ohne Sport zu machen, ohne die Ernährung umzustellen. Ich könnte daheim vorm Fernseher sitzen, Chips und Cola in der Hand und gleichzeitig Gewicht verlieren. Das Einzige was ich machen muss, ist täglich eine Pille mit dem ominösen Namen DNP zu schlucken. Klingt gut? Wer sich ein bisschen mit Diäten und Abnehmen auskennt, sollte bereits jetzt ein wenig skeptisch sein. 

Ein Blick hinter die Fassade zeigt, dass die Nebenwirkungen dieser “Wunderpille” tödlich enden können. DNP (Abkürzung für Dinitrophenol) erhöht deinen Stoffwechsel so stark, dass du fast 50% mehr Kalorien verbrauchst. Vergleichsweise harmlose Nebenwirkungen sind ein permanentes Hitzegefühl und Schweißausbrüche. Möglich sind aber auch Blutkrankheiten, Niereninsuffizienz und weitere Beschwerden, die bis zum Tod führen können. Die tödliche Dosis liegt bei nur wenigen Gramm und kann leicht unterschätzt werden. Dies ist letztes Jahr zwei jungen Mädchen in Deutschland und Großbritannien passiert, die durch die Einnahme von DNP abnehmen wollten und dabei auf Grund von Stoffwechselversagen starben. 

2006 starb ein 19-jähriges Mädchen aus Hannover, nachdem sie probierte mit DNP abzunehmen. Der Teenager litt bereits am nächsten Morgen nach der Einnahme unter Hitzewallungen und Atembeschwerden. Zwar wurde sie noch am selben Tag ins Krankenhaus gebracht, die Ärzte waren jedoch machtlos. Das Mädchen starb, obwohl sie nur einen halben Teelöffel des Pillenpulvers schluckte. 

Red.: Alexander Schinagl

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus