Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 27.11.2014

5 Gründe für mehr Kohlehydrate

Gute Kohlehydrate, wie Kartoffeln, Gemüse, Vollkorn und Quinoa, sollten etwa 45-65 Prozent unserer täglichen Kalorienzufuhr ausmachen. Doch oft verzichten wir unserer Figur zuliebe auf die leckeren Carbs. Schlecht für unseren Körper sind aber nur die aus Weizen, weißem Zucker und Chemiemüll.

Bild Quinoa.jpg
Eine leckere Quinoa-Gemüse-Pfanne macht satt und tut unserem Körper gut. (© iStock)

Du hast schlechte Laune

Kohlenhydrate regeln den Serotonin-Haushalt. Dieses Hormon hat hohe Auswirkungen auf deine Stimmung.

Seid ihr oft müde, gestresst, traurig oder einfach genervt, könnte hier das Problem liegen.

Außerdem sorgen diese endlosen Verbote, die wir uns selbst auferlegen ebenfalls für miese Laune.

 

Du kannst dich nicht konzentrieren

Dein Hirn ist auf Kohlehydrate angewiesen. Um Energie zu gewinnen, braucht es die Carbs, am Besten in Form von Glukose.

Studien zeigen, dass sich Personen, die auf Kohlehydrate verzichten, weniger merken können und auch sonst nicht bei der Sache sind.

Du hast Mundgeruch

Trotz mehrmaligem Zähne putzen und Mundwasser will der unangenheme Geruch nicht verschwinden? Es könnte sein, dass du zu wenig Kohlehydrate isst.

Du treibst Sport

Wenn ihr regelmäßig Sport macht, solltet ihr ganz besonders auf eure Ernährung achten. Kohlenhydrate sind nach dem Training ideal. Außerdem helfen sie dabei Muskeln aufzubauen. 

Es schmeckt

Kartoffeln, Quinoa und Vollkornbrot sind total lecker. Mmmmhh... Jetzt wissen wir ja, dass wir zugreifen dürfen.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus