Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 11.12.2014

Du bist schön wie du bist

Wer von uns kennt das nicht? In der Früh schnell in Unterwäsche aus dem Bad und am Spiegel vorbeiflitzen. Besser nicht zu genau hineinsehen und auf Cellulite oder kleine Röllchen am Bauch starren. Das neue Projekt der Künstlerin Neringa Rekasiute will genau dem ein Ende setzen.

Bild intext5_1418122994250418.jpg
(© Neringa Rekasiute)

Für das Fotoprojekt "We.Women" betrachten sich zwölf Frauen im Spiegel - in Unterwäsche. Frauen, die selbst nicht ganz zufrieden mit ihren Körpern sind. Dennoch bittet die Künstlerin sie, sich genau im Spiegel zu betrachten und das Schöne an ihnen zu sehen.

Für ihr Projekt suchte sie "normale" Frauen auf Facebook. Zahlreiche Frauen meldeten mit ihren Geschichten - von Magersucht über Depressionen bis Fettleibigkeit - diese Frauen haben viel durchgemacht. Die Künstlerin stellte 12 vor ihnen vor einen Spiegel mit der Aufgabe ihren Körper zu betrachten und ihre kleinen Narben und Macken lieben zu lernen.

Fühl dich schön, dann bist du schön
Bild intext3_1418122958917752.jpg
(© Neringa Rekasiute)
Bild intext4_1418122968791874.jpg
(© Neringa Rekasiute)
Bild intext1_1418122936631431 (1).jpg
(© Neringa Rekasiute)
Bild intext1_1418122936631431.jpg
(© Neringa Rekasiute)
Bild foto990_1418121656216459.jpg
(© Neringa Rekasiute)
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus