Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 15.02.2015

Baby, koch mich ein!

Erotik meets Küche. Blumige Aromen treffen auf zartes Fleisch und mischen sich unter fruchtig-leichtes Zitrusaroma. Verschaffe dem romantischen Abend zu zweit eine edle Atmos­phäre und verwöhnen deinen Schatz nach allen Regeln der Kochkunst. Das Buch "Komm du mir nach Hause!", weiß wie's geht!

Bild cover-300dpi.jpg
Komm du mir nach Hause. Das Kochbuch für die perfekte Ehefrau. Erschienen im Umschau Buchverlag. Um € 41,20

Kochen mit Sexappeal.

Nie war Kochen erotischer. Lotta Lundgren feiert mit ihrem Bucherfolg aus Schweden die moderne Frau und ihre kulinarische Verführungskunst mit ausgefallenen Rezepten, die mit verlockenden Geschmacksnuancen, starken Farben und Texturen von
cremig bis knusprig alle Sinne kitzeln. Sie weckt die Göttin in jeder Frau, die ab sofort das Zepter in der Küche schwingt.

Wir haben unsere drei Lieblingsrezepte für das perfekte Love-Menü rausgesucht:

Die Vorspeise:

Wassermelonensalat mit Fenchel und Granatapfel

undefined

Zutaten:
1 kleine Wassermelone
1 Fenchelknolle
1 Granatapfel
1 Handvoll Thai-Basilikum-Blätter
1 daumengroßes Stück Ingwer
Saft von 3 Limetten
3 EL Olivenöl
1 EL Zucker
1/4 TL Salz

Zubereitung:
Die Wassermelone in dicke Scheiben schneiden und dann das Fruchtfleisch mundgerecht würfeln. Die Fenchelknolle putzen und hauchdünn hobeln, am besten auf einer Mandoline. Die Kerne aus dem Granatapfel löffeln und Basilikumblätter in Streifen schneiden. Ingwer fein reiben, den Saft mit der Hand ausdrücken und den Faserrest wegwerfen. Ingwersaft, Limettensaft, 3 EL Olivenöl, Zucker und Salz vermischen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Fruchtstücke und Fenchel auf einer Platte arrangieren, das
Dressing darüberträufeln und mit Granatapfelkernen und Thai-Basilikum garnieren.

Hauptgang:

Maishähnchen mit
Lavendel und Zitrone

undefined

Zutaten:
3 Lavendelzweige
abgeriebene Schale und Saft einer unbehandelten Zitrone
50 g zimmerwarme Butter
1 Maishähnchen
1 Scheibe Weißbrot, zerbröselt
feines Salz

Zubereitung:
Den Backofen auf 200° C vorheizen. Die Lavendelnadeln abzupfen und fein hacken – ungefähr 1 EL gehackter Lavendel
reicht zunächst. Lavendel und Zitronenabrieb mit der zimmerwarmen Butter und ungefähr 1 TL Zitronensaft mischen.
Die Hähnchenhaut von Brustfleisch und Schenkeln ganz vorsichtig abheben, damit sie nicht reißt oder sich vollständig löst. Die Lavendelbutter unter der Haut ins Fleisch massieren, vor allem an der Brust.Die Haut des Vogels mit Salz einreiben.
Den Rest des Lavendels grob hacken, die Reste
der Zitrone fein würfeln, mit zerbröseltem Brot vermischen und das Huhn so kompakt wie möglich füllen.
Beine mit etwas Schnur zusammenbinden, damit der Vogel die Füllung in sich behält und außerdem gleichmäßiger gart. Mit
der Brust nach oben in eine Form legen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde 40 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit auf Grillstufe umschalten, damit die Brusthaut noch krosser wird.Vor dem Servieren die Füllung entfernen.
Reichen Sie dazu Salat, Sour Cream und gedämpftes Sommergemüse.

Dessert:

Minzeis mit
Schokoladensauce

undefined

Zutaten:
Eiscreme
4 Eigelb
60 g Puderzucker
4 Eiweiß
4 EL Zucker
300 g Schlagobers
4 Tropfen Pfefferminzöl
6 Tropfen grüne
Lebensmittelfarbe

Schokoladensauce
50 ml heller Ahornsirup
45 g Zucker
40 g Kakao
100 g Schlagobers
1 kleine Prise Salz

Zubereitung:
Eigelb und Puderzucker verquirlen, bis alles weich und schaumig ist. In einem Rührbecher Eiweiß mit Zucker steif schlagen, in einer zweiten Schüssel das Schlagobers steif schlagen. Die Eigelb-Creme unter das Schlagobers heben. Das Pfefferminzöl und die Lebensmittel­farbe zugeben. Zuletzt das Eiweiß unterheben. Die Mischung in eine Form geben, abdecken und mindestens 4 Stunden einfrieren. Sirup und Zucker aufkochen,
bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Erst Kakao, dann Obers und Salz einrühren. Die Sauce bei niedrigster Temperatur köcheln lassen, bis sie leicht dickflüssig und zäh ist. Zum Servieren das Eis etwas antauen lassen und mit der heißen Schokoladensauce übergießen.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus