Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 24.02.2015

Detox - Die Redaktion testet!

In allen Society-Magazinen sieht man zur Zeit Stars mit grünen, gelben, roten Säften in der Hand. Was sie machen? Detoxen! Wir haben uns das mal im Selbsttest näher angesehen und die österreichisches Detox-Säfte SLIM TIM getestet!

Bild SAMPLE_BOX_grande.jpg
"Classic Cleanse" Säfte von Slim Tim

Stars wie Jessica Alba, Nicole Richie oder Miranda Kerr machen es seit Jahren vor. Nun ist der Trend auch bei uns angekommen. Detoxen mit Saftkur! Funktionieren tut das so:
Du ersetzt 3 bis 10 Tage lang jede Mahlzeit durch frisch gepresste Säfte. Nein, die Säfte müsst ihr nicht selbst pressen - wer hat schon Zeit um 5 Uhr in der Früh aufstehen, auf den Markt zu gehen und dann 3 Stunden zu pressen?

Bild 20110425_PD1352.HR.jpg
Nicole Richie schwört auf Detox-Juices! (© Startraks Photo / Rex Features / picturedesk.com)

Das übernehmen Firmen wie zum Beispiel das Wiener Start-Up "Slim Tim". Die kaltgepressten Gemüse- und Obstsäfte dienen einerseits für Detox-Kuren, man kann sie aber auch in Wiener Restaurants wie zum Beispiel dem Café Francais als leckeren Juice bestellen.
Das tolle an "Slim Tim": Sie setzen ihren Schwerpunkt auf regionale und saisonale Produkte und haben das Wort BIO in ihrem Konzept groß geschrieben. Das noch tollere an "Slim Tim": Die Säfte sind nicht nur gesund sondern wirklich super lecker. Und nein, sie schmecken wirklich nicht nach Erde, Gras oder purem Spinat, wie man sich das vorstellen könnte.

Bild Untitled_design_2.png
Gesünder mit Säften

Wir wollten das Experiment wagen und haben 4 Tage "Slim Tim Detox Classic Cleanse" getestet!

undefined

5 Tage lang, 5 Slim Tim Säfte und eine Mandelmilch pro Tag

Vorbereitung:

Je besser man sich vorbereiten, desto mehr Erfolg wird man haben, so die Gründer von Slim Tim. Für die optimale Reinigung empfehlen sie vorab mindestens 1-2 Entlastungstage um den Körper vorzubereiten. Beginne jeden Tag mit einem Glas warmen Wasser mit dem Saft einer Zitrone und einer kleinen Brise Chayennepfeffer. Dies fördert die darauffolgende Entgiftung. Trinke zusätzlich mindesten 2-3 Liter kohlensäurefreies Wasser. Trinkwasser schafft die Voraussetzung für eine reibungslose Reinigung der Zellen um Giftstoffe leichter abzubauen, nebenbei hat es den angenehmen Effekt, Heißhungerattacken zu reduzieren.

Gesagt, getan. Ich habe auch Sonntag und Montag keinen Alkohol getrunken, wie es mir empfohlen wurde, denn Dienstags startet immer das Detox-Programm von "Slim Tim".

Erste Lieferung:

undefined

In der Früh werden dir die Säfte nach Hause oder ins Büro gebracht. Die Säfte halten im Kühlschrank drei Tage, daher bringt der Slim Tim-Bote alle zwei Tage die Ration für die kommenden zwei Tage.

Ich habe mich für das Paket "Classic Cleanse" entschieden: Diese bestehen aus 5 Säften und einer Mandelmilch pro Tag. 2 grüne Säfte, in denen der Gemüseanteil sehr hoch ist und zwei Säfte mit ausgewogenem Verhältnis zwischen Obst und Gemüse. Im Gegensatz zu "Perfect Cleanse" ist dieses für Anfänger leichter durchzuhalten, denn "Perfect Cleanse" besteht aus 4 supergrünen Säften - also mehr Gemüseanteil - einer Mandelmilch und einer Ingwer-Limonade. Auch lecker aber schwieriger durchzuhalten.

undefined
Mein Saftplan für die nächsten vier Tage

 

 

Jetzt wird's saftig!
Bild IMG_1696.jpg
Ginger Kick
Bild IMG_1697.jpg
Raw Beauty
Bild IMG_1699.jpg
Real Glow
Bild IMG_1698.jpg
Vital Youth
Bild IMG_1700.jpg
Almond Milk (Mandelmilch)

FAZIT:

Erstmal ist es ein tolles Gefühl, wenn man es geschafft hat. Allein schon weil man weiß, dass man durchgehalten hat. Das war sogar einfacher als ich gedacht hatte. Nicht weil der Hunger ausgeblieben wäre sondern weil die Säfte einfach super lecker sind. In meiner Vorstellung schmeckten die Säfte wie pürierte Erde odernach Spinatpüree mit Wasser. In Wahrheit sind die "Slim Tim" Juices super fruchtig und erfrischend. Ich bin leider kein Fan von Madelmilch, daher habe ich hier zwei Tage lang mit Mandelmilch ausgesetzt und heimlich Mandeln genascht. Ja ich weiß, das stand nicht am Speiseplan aber besser so durchhalten als ganz aufgeben.

Für die Tage, die man detoxen möchte, sollte man sich aber keine Abendtermine einplanen oder Abendessen bei Freunden. Sonst wird es wirklich schwer den inneren Schweinehund zu überwinden und nicht zu den Brötche und dem Sekt zu greifen. Außerdem war ich ab dem zweiten Tag deutlich müder als sonst. Kopfweh, von dem viele Detoxer während der Kur sprechen, blieb bei mir aber zum Glück aus. Das Gefühl des Entgiftens ist meiner Meinung nach eher eine Kopfsache. Es ist super gesund, den Körper mal ein, zwei, drei Tage auf Sparflamme zu setzen aber körperlich und geistig merkbar, war die "Entgiftung" für mich nicht. Es ist eher das Bewusstsein, dass man es geschafft hat, das Tolle an der Kur!

Bild Bildschirmfoto 2015-02-24 um 13.39.17.png
Easy Cleanse, Classic Cleanse und Perfect Cleanse ist ab € 160,– für eine Kur erhältlich.

Bestellen könnt ihr die Detox-Säfte für eure persönliche Kur hier!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus