Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 16.04.2015

Wir machen's uns selbst!

Unglaublich aber wahr! Das Kultgetränk Cola kann man ganz einfach zuhause machen. Was wir dafür brauchen? Genau 4 Zutaten. Keine Sorge: Coke Light geht genauso einfach. UND: Für Mädelsabende, Parties und Co. kann man die selbstgemachte Limo super einfärben.

Bild iStock_000022449837_Double.jpg
Für den Mädelsabend Cola einfach selbst machen. (© iStock by Getty Images)

Statt mit hässlichen Plastik-Colaflaschen kannst du deine Gäste jetzt mit selbstgemachter Coke überraschen. Auch super nett als Mitbringsel zur Freundin. Einfach die Limo in eine schöne Glasflasche mit Etikett und Schleife schmücken und das perfekte Mitbringsel parat haben.

Bild 037813.jpg
Flaschen von LEOANRDO in verschiedenen Größen erhältlich. Von € 5,95 bis € 7,95.

Aber genug von nettem Verpackungsdesign - wir sind ja wegen der selbstgemachten Cola da!

Das braucht ihr dafür:

Mineralwasser
Zucker (Stevia für die Light-Version)
Zitronensäure
Vanillearoma
Zimt

 

So geht's:

Man nimmt erst einmal eine Flasche Mineralwasser und füllt etwa 1 – 2 Esslöffel Zucker rein. Je nachdem wie süß du es willst. Mit weniger Zucker starten und dann nachzuckern wenn nicht süß genug. Für die Light-Version nimmst du für eine Flasche Mineralwasse (1 Liter) eine Messerspitze Stevia-Pulver.
Als nächstes kommt die Zitronensäure. 5 Spritzer sollten für eine Flasche ausreichen.
2 Esslöffel Vanillearoma hinzugeben und FERTIG. Wer möchte, kann noch eine Prise Zimt hinzugeben - ganz nach Geschmack.
Bitte nicht schütteln sondern zart umrühren.
Das Ergebnis schmeckt wie Cola, hat aber eine leicht hellbraune Farbe. Wer möchte, kann die Limo mit rosa, mintgründer oder oranger Lebensmittelfarbe in eine supersüße Party-Limo verwandeln.
Bild iStock_000053962786_Full.jpg
Limo selbermachen! (© iStock by Getty Images)
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus