Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 20.04.2015

Vollfett statt Fettarm

Ups, die Wage zeigt zu Beginn der Sommersaison irgendwie ein paar Kilo zu viel an. Die wollen wir natürlich noch ganz rasch los werden und so ist der Griff zu den Light-Produkten rasch getan. Doch leider haben fettarme Milchprodukte genau den gegenteiligen Effekt und ihr habt am Ende vielleicht sogar noch ein paar Kilos mehr auf den Hüften.

Bild iStock_000019693084_XXXLarge.jpg

Wir haben alle schon mal zum fettarmen Joghurt und zur 0,9% Fett Milch gegriffen um unnötige Kalorien zu sparen.

Allerdings mussten wir jetzt erfahren, dass, das in puncto Abnehmen leider gar nichts bringt, sondern eher den gegenteiligen Effekt hat. Dieses Ergebnis hatte eine US-amerikanische Studie, die im April 2015 in der Fachzeitschrift "The American Journal of Clinical Nutrition" erschienen ist.

Wissenschaftler stellten fest, dass Menschen, die regelmäßig Vollfett-Milchprodukte zu sich nehmen, ihr Gewicht halten bzw. sogar Kilos verlieren.Die Teilnehmer der Studie, die zu fettarmen Milchprodukten griffen, wogen am Ende sogar mehr als zu Beginn.

Der Grund ist ganz einfach. Die Teilnehmer, die zu den Light-Produkten griffen, wurden nicht richtig satt und stopften sich mit kohlenhydratreichen Lebensmitteln wie Brot, Nudeln und Reis voll. Diese Lebensmittel haben nicht nur viele Kalorien, sondern treiben auch den Blutzuckerspiegel in die Höhe. Das wiederum begünstigt die Fetteinlagerung und die Gewichtszunahme.

In Zukunft genießen wir daher lieber den fetten, französischen Camembert und die Vollmilch und lassen die Finger von fettarmen Milchprodukten.

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus