Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 22.05.2015

Songcontest Cocktail

Bald ist es soweit: Der Songcontest rückt immer näher und ganz Österreich fiebert mit. Du planst mit deiner Mädelsrunde einen lustigen Abend vor dem Fernseher? Dieser Cocktail muss mit dabei sein!

Bild 02_12 Points-1.JPG
Spitz Eurovision Song Contest-Cocktail: 12 Points

Spitz Eurovision Song Contest-Cocktail:

12 Points: Das ist der Name des Rot-Weiß-Roten Songcontest Cocktails. Anlässlich des Mega-Events hat Star-Bartender sowie Bar-Chef der Hemingway American Bar Nadim Marouf einen Österreichischen-Songcontest Cocktail kreiert! Passend zur Flagge präsentiert sich der heimische Stimmungsmacher in den Farben Rot-Weiß-Rot und ist in weniger als 15 Minuten für seinen Auftritt bereit.

„12 Points“ für Aussehen und Geschmack!

Bild 01_12 Points-1.JPG
deine Gäste werden ihn lieben!

So geht's!

Zutaten:
1 Rhabarberstange
2 Stk. Erdbeeren
3 cl Zitronensaft
3 cl Spitz Inländerrum
3 cl Spitz BARBARA-Sirup
½ Becher Joghurt oder 4cl Joghurt-Likör
Crushed Eis
Deko: Rhabarberstück, Erdbeere

Zubereitung:
Für den rot-weiß-roten „12 Points“-Cocktail benötigst du ein weiße und eine rote Masse. Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Rote Masse:
1. Schäle den Rhabarber und schneide ihn anschließend leicht schräg in 4 cm große Stücke.
2. Koche ihn bissfest.
3. Mixe nun das Rhabarberstück mit den Erdbeeren in einem hohen Gefäß – am besten in einem Shaker.
4. Fügen anschließend Zitronensaft und Spitz Inländerrum hinzu.
5. Nun kommt der BARBARA-Sirup. Er sorgt für die rote Farbe. Menge ihn der Masse bei und fülle genügend – je nachdem wie groß das Glas ist - Crushed Eis hinzu.
6. Nun Shaken oder gründlich verrühren!
7. Et voila: Die erste Masse ist schon fertig.

Weiße Masse:
1. Mixe den halben Becher Joghurt (oder die 4 cl Joghurtlikör – für alle die mehr wollen ;-)) mit dem restlichen Drittel Crushed Eis. Nimm dazu ein zweites, hohes Gefäß beziehungsweise einen Shaker.
2. Schüttel oder verrühre nun die Zutaten.
3. Fertig!

Fülle nun die Schichten nacheinander in das Glas. Zuerst die rote Masse, dann die Weiße und zum Abschluss wieder die Rote. Für den optimalen Look schneide eine Erdbeere etwas ein und stecke diese an den Rand des Glases. Dasselbe kann man auch mit einem übriggebliebenen Rhabarberstück machen.

Experten-Tipp vom Bartender: Verwende beim Einfüllen der beiden Massen einen Löffel. So werden die Schichten besonders schön. Außerdem erspart man sich das Kleckern und Patzen.

Nun: Genießen und mitfiebern!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus