Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 17.08.2015

Sexy Time

Wenn unser Schatz Lust hat, wollen wir gerade garnicht und wenn wir dann mal ein wenig Zuwendung wollen, schlummert er seelenruhig neben uns. Das ist allerdings kein Zufall, denn die Lust auf Sex bestimmt unser Hormonspiegel und dieser ist bei den Geschlechtern komplett unterschiedlich.

Bild iStock_000033189832_Double.jpg

Bei einer Studie befragten Forscher etwa 2300 Männer und Frauen zu ihren Vorlieben beim Sex. Dabei kam heraus, dass Männer lieber Sex in der Früh haben, Frauen jedoch lieber Abends zur Sache kommen. Genauer gesagt will sie um 23:21 Uhr, er aber um 7:54 Uhr loslegen. Das liegt vor Allem am unterschiedlichen Hormonspiegel.

Wir können euch aber beruhigen, denn es gibt auch einen gemeinsamen Nenner, bei dem ihr beide zu eurem Vergnügen kommt. Leider ist dieser aber verdammt früh, um genau zu sein um 5:48, denn da bringt uns die aufgehende Sonne so richtig in Wallung.

Bild iStock_000051601730_Double.jpg
Wenn der Wecker früher klingelt, lohnt es sich (© iStock by Getty Images)
Besonders oft zur Sache geht es übrigens im Schlafzimmer wenn wir entspannt sind. Das ist meist am Wochenende oder an Feiertagen der Fall. Lasst ihr mal am Vormittag die Hüllen fallen, dann zaubert uns Frauen das nicht nur einen tollen Teint sondern stärkt auch das Selbstbewusstsein.
Für Experimente ist es gegen 17:44 Uhr besonders vorteilhaft, weil wir da am fittesten sind und ein wenig Akrobatik nicht stört. Beginnt das Hauptabendprogramm im Fernsehen werden wir schon wieder faul und einfallslos. Plant ihr eure Familie solltet ihr gegen 18:25 Uhr ins Bett hüpfen, denn da ist die Qualität seiner Spermien am Höchsten.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus