Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 28.09.2015

Gähnanfall im Büro

Gähnnn...es ist viel zu früh, um topfit in den Tag zu starten. Meist hält dieses Gefühl dann doch den ganzen Tag an und die Dauermüdigkeit nimmt kein Ende. Mit diesen Tipps schafft ihr es den Müdigkeitstrott zu entfliehen.

Bild iStock_000044256482_Medium.jpg
Die Müdigkeit im Büro nimmt keine Ende, einfach unsere Tipps befolgen, schon steigert sich die Leistung! (© iStock by Getty Images)

Der frühe Vogel...hat so seinen Spaß mit uns! Wenn in der Früh der Wecker läutet, sind die Augenlider noch schwer und die Konzentration nicht am Höhepunkt. Da hilft auch der erste Ristretto beim Frühstück nichts, diese Müdigkeit wird den ganzen Tag anhalten. Damit auch ihr das Dauer-Gähnen hinter euch lassen könnt, empfehlen wir euch diese fünf Tipps umzusetzen, um die Dauermüdigkeit ein für allemal abschütteln zu können!

Allererster Schritt nach dem Aufwachen – ein Glas Wasser trinken! Das regt den Kreislauf an, fördert die Durchblutung und stillt den Durst nach einer langen Nacht. Das Zauberwort „Wasser“ ist sowieso das Wichtigste. Nicht nur das Glas Wasser nach dem Aufstehen, auch ein paar Spritzer kaltes Wasser im Gesicht lassen ein müdes Lächeln wieder mehr erstrahlen. Die ganz Extremen können sich der Oberklasse der Wasserspiele stellen und sich eine Wechseldusche in der Früh genehmigen. Auf jeden Fall hierbei mit kaltem Wasser den Duschgang beenden! Wasser als Getränk sollte auch den ganzen Tag eine Rolle bei euch spielen, denn 1,5 bis 2 Liter am Tag sind Pflicht um keine Ermüdungserscheinungen zu bekommen.

Dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag ist, wird uns immer vorgebetet. Glaubt es uns Mädels, es ist wirklich so! Ohne Frühstück ist der Körper total im Eimer und kann den ganzen Tag nichts leisten und dadurch auch nicht gegen die Müdigkeit ankämpfen. Der perfekte Start in den Tag gelingt euch mit Haferbrei. Das Wundermittel am Frühstückstisch kann doppelt so hohe Eiweißwerte wie andere Getreidesorten vorweisen und besitzt auch noch Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium und B-Vitamine. Alle diese Inhaltsstoffe machen den Haferbrei zum besten Bekämpfer gegen Müdigkeit, da sie den Energiestoffwechsel anregen und die inneren Funktionen unterstützen.

Ihr müsst jede Möglichkeit nutzen, um an die frische Luft zu kommen und Bewegung zu machen, denn das hilft am meisten gegen Dauermüdigkeit. Also einfach einmal die hochhackigen Stilettos gegen bequeme und vor allem moderne Turnschuhe tauschen. Der Weg zum Büro ist so auch viel leichter zu Fuß zu erreichen. Das Beste an diesen Tipp, er beugt auch Schmerzen vor – denn keine Stöckelschuhe, kein Fußschmerzen am Abend!

Nicht nur in der Früh ist die Essenswahl entscheidet, auch über den Tag verteilt solltet ihr darauf achten, was ihr so in euren Körper hinein schaufelt. Ein warmes Mittagessen hilft zum Beispiel sehr dabei, den Energieverlust des Vormittags wieder aufzustocken. Lebenmittel mit großen Eisengehalt solltet ihr bevorzugen, denn Eisenmangel kann auch Müdigkeit hervorrufen. Fleisch, Quinoa, Linsen, Knäckebrot, Haferflocken und vor allem grünes Gemüse wie Brokkoli, Mangold, Spinat und Kohl weisen sehr viel Eisen als Inhaltsstoff vor – perfekte Zutaten für euer Mittagessen im Büro!

Wenn gar nichts mehr hilft, dann ist die einzige Möglichkeit Schlaf! Nicht zu spät am Abend ins Bett gehen und den Körper die erforderlichen Stunden an Schlaf zu gönnen sind das A und O im Kampf gegen Müdigkeit. Falls der Gähn-Anfall in der Firma passiert, könnt ihr auch gerne die Varaiante des "Powernaps" ausprobieren. Hierfür in eine Hand euren Schlüssel nehmen und sich einfach einmal kurz zurück lehnen und die Augen zu machen! Wenn euer Körper entspannt und eure Lider schwer werden und ein Gefühl des Einschlafens entsteht, lässt auch die Körperspannung nach und eure Hand kann den Schlüssel nicht mehr halten. Euer Schlüsselbund wird am Boden landen und euch mit einem lauten Krach aufwecken! Diese Methode ist nichts für den täglichen Gebrauch, aber hilft in Notsituationen, um die Konzentrationsleistung für ein paar Stunden wieder zu steigern. Ich habe es ausprobiert und es funktioniert wirklich – fraglich ist nur was euer Chef zu dieser Aktion sagt!

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus

Weitere Artikel zum Thema Lifestyle