Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 19.10.2015

Backs dir doch selbst

Zurück zum echten Geschmack. Slow-Food-Expertin Barbara van Melle präsentiert in ihrem neuen Buch „Der Duft von frischem Brot“ die letzten echten Bäcker Österreichs und ihre besten Rezepte.

Nachdem Barbara van Melle nun schon zwei gute Brot-Rezepte bei uns vorgestellt hat, gibt es heute das dritte Rezept aus ihrem Buch "Der Duft von frischem Brot" und die vier besten Bäckereien in Wien.

Die besten österreichischen Bäcker in Wien findet ihr laut Slow-Food-Expertin Barbara van Melle hier:

Holzofenbäckerei Gragger
Wien 1, 2, und 7 (www.gragger.at)

Bäckerei Felzl
Wien 7 und 5 (www.felzl.at)

Bäckerei Ströck-Feierabend
Wien 3 (www.stroeck.at)

Bäckerei Schrott
Wien 15 (www.baeckerei-schrott.at)

Bild VanMelle1.jpg (1)
Barbara van Melle zeigt in ihrem neuen Buch "Der Duft von frischem Brot" wie einfach Brot backen ist.

Vollkorn-Nussbrot von Clemens Waldherr

Zutaten für 2 Brote
Teig: 440 g Dinkelvollkornmehl, 185 g Roggenvollkornmehl, 15 g Hefe, 300 g Wasser (30 °C), 125 g Buttermilch, (Raumtemperatur), 12 g Salz, 100 g Walnüsse, ganz

1. Teigzubereitung:

Für den Teig Dinkelvollkornmehl und Roggenvollkornmehl versieben. Die Hefe im Wasser auflösen. Nun das Mehl mit dem Wasser-Hefe-Gemisch, der Buttermilch und Salz in der Küchen­maschine 4 Minuten langsam zu einem Teig verkneten. Danach die Nüsse hinzufügen und nochmals kurz langsam kneten. Den Teig abdecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen.

Aufarbeitung:

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in zwei gleich große Stücke teilen und diese rundwirken. Mit einem Tuch abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Dann die Teiglinge zu länglichen Wecken formen und wieder mit einem Tuch abdecken. Die Brote bei Raumtemperatur ungefähr 2 Stunden ruhen lassen.

Backen:

Die Brote auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Blech setzen und an der Teigoberfläche mit einem scharfen Messer drei schräge Schnitte setzen. Anschließend in den auf 250 °C vorgeheizten Backofen schieben. Mit Schwaden, der nach 5 Minuten durch das Öffnen der Ofentüre abgelassen wird, backen. Nun die Temperatur auf 210 °C reduzieren und die Brote in 35 Minuten fertig backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Bild Vollkorn-Nussbrot.jpg (1)
Vollkorn-Nussbrot

Das Dinkel-Hirse-Brot und das Knüppelbrot haben so wie das selbstgemachte Vollkorn-Nussbrot auf vollster Linie überzeugt. Sehr empfehlenswert zum Ausprobieren für zu Hause!

Fotos Wolfgang Hummer

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus