Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 24.01.2017

Katzen-Parasit kann PMS verschlimmern

Wer unter dem prämenstruellen Syndrom leidet, sollte sich am besten zweimal überlegen, sich eine Katze anzuschaffen, wie eine Studie nun zeigt.

Katzen-Parasit kann PMS verschlimmern (© Cover Media)
Katzen-Parasit kann PMS verschlimmern (© Cover Media)

Frauen, die unter PMS leiden, sind alles andere als zu beneiden. Die Symptome, die in der Regel ein bis zwei Wochen vor der Monatsblutung auftreten, können unter anderem Wutausbrüche, Depressionen und Angstzustände umfassen. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, dass ein Organismus mit dem Namen Toxoplasma Gondii diese Symptome verschlimmern kann. Die schlechte Nachricht: Das Toxoplasma Gondii ist ein Parasit, der sich in Katzen ansiedelt und sich durch die Ausscheidungen der Tiere verbreiten kann. Dieser Parasit ist den Forschern nicht unbekannt, schließlich wurde er bereits mit Aggressionen, Angstzuständen und sogar Schizophrenie bei Menschen in Verbindung gebracht.

Die neue Erkenntnis ist, dass das Toxoplasma auch einen verheerenden Einfluss auf das PMS haben kann. Die Juarez University of Durango State in Mexiko hat dazu 151 Frauen mit prämenstruellen Problemen untersucht. Eine von zwölf der Probandinnen litt unter einem niedrigen Selbstbewusstsein bis hin zu suizidalen Gedanken. Bei der nähen Untersuchung dieser Frauen mittels eines Bluttests stellte sich heraus, dass zehn von ihnen den Parasiten in sich trugen. Diese Frauen seien laut der Studie neunmal anfälliger dafür "überwältigt" oder "außer Kontrolle" zu sein. Es gebe jedoch auch andere Symptome, die durch den Parasiten nicht verstärkt würden, wie beispielsweise Konzentrationsprobleme.

Obwohl noch mehr Zeit auf intensivere Studien bezüglich dieser Entdeckung gemacht werden müsse, bezeichnete sie das Team von Wissenschaftlern an der mexikanischen Universität bereits jetzt als "bahnbrechend", wie die britische 'Daily Mail' berichtet. Im 'Journal of Clinical Medical Research' schreiben die Forscher: "Die Ergebnisse aus dieser ersten Studie ihrer Art legen nahe, dass eine Infektion mit dem Toxoplasma Gondii mit einigen Symptomen von PMS in Verbindung steht." Wann weitere Studien durchgeführt und die Ergebnisse veröffentlicht werden sollen, ist jedoch nicht bekannt.

© covermg.com

Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus